Stadtwette für einen guten Zweck – Jobaholic sucht 50 Weihnachtsmänner

2Bilder

Wie kann man wieder mehr Weihnachtsmänner für Thüringer Familien gewinnen? Diese Frage beschäftigt Susan Rademacher von der Nebenjobagentur Jobaholic seit einigen Wochen. Denn: die Nachfrage der Thüringer Familien ist ungebrochen, doch fehlt es an Freiwilligen. Ihre Idee: eine Stadtwette, verbunden mit der ersten Vollversammlung der Thüringer Weihnachtsmänner. So ruft am 10. Dezember 2011 ab zehn Uhr der Chefweihnachtsmann persönlich sein Gefolge unter tosendem Glockengeläut vorm Erfurter Rathaus unter den Augen der Weihnachtsmarktbesucher und der Medien zusammen. Die ganze Veranstaltung wird durch eine Stadtwette begleitet und der Wetteinsatz einer sozialen Einrichtungen gestiftet. Hierfür müssen sich mindestens 50 Weihnachtsmänner vor dem Rathaus in Kostümen einfinden. Wettpartner für die Stadtwette ist der SPD-Bundestagsagbeordnete Carsten Schneider.

Im Anschluss können sich unerfahrene und erfahrene Weihnachtsmänner im Rahmen eines Workshops im Studentenzentrum Engelsburg e.V. fit für den Umgang mit Liedern und Gedichten sowie die Hightech-Wünsche des Nachwuchses machen. Auch die Fragen: Wie verhalte ich mich, wenn ein Kind plötzlich weint oder wenn ich Alkohol angeboten bekomme, stehen auf der Agenda.

„Mit der ersten Thüringer Weihnachtsmann-Vollversammlung wollen wir wieder mehr Thüringer Studenten, Männern, Vätern und Senioren den Spaß am Weihnachtsmann-Sein in ihrem Ort, Verein oder Stadtteil vermitteln.“ Deswegen sind alle Männer aus der Erfurter Region aufgerufen, sich an der Stadtwette zu beteiligen, und am 10.Dezember um 10 Uhr im Weihnachtsmannkostüm vorm Erfurter Rathaus aufzustellen. Jede Teilnahme wird mit einem Becher Glühwein belohnt. Informationen für neugierige Weihnachtsmänner gibt´s im Internet unter www.jobaholic.de, im Facebook sowie telefonisch unter 0361 / 789 79 650.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen