Worte zum Sonntag
Vertrauen ist der Anfang von allem

  • Foto: Margot Kessler / pixelio.de
  • hochgeladen von Egmond Prill

Vertrauen ist der Anfang von allem. So werben Banken um Kunden. Autokauf ist Vertrauenssache. Erst recht beim Gebrauchtwagen-Erwerb ist Vertrauen gefragt. Politiker werden nicht müde, in Wahlkämpfen das Ver­trauen in Parteiprogramme zu fordern.

Ein Psalmdichter hat eigene Erfahrungen gemacht. Menschen versprechen viel. Am Ende bleiben von großen Plänen oft nur Bruchstücke. Selbst die besten Ideen enden meist schneller als gedacht: „Verlasset euch nicht auf Fürsten; sie sind Menschen, die können ja nicht helfen. Denn des Menschen Geist muss davon, und er muss wieder zu Erde werden; dann sind verloren alle seine Pläne.“ Psalm 146,3-4

Gottes Herrschaft dagegen bleibt unbegrenzt. Er regiert ewig und allmächtig. Er hat Himmel und Erde geschaffen und seine Größe gezeigt. Aber diese Macht zeigt sich erst recht, wo sich dieser Gott den Fragen unseres Lebens zuwendet. Er hilft gerade den Menschen, die in der Welt wenig gelten. Wir können ihm vertrauen, wenn wir unten sind.

„Der Herr richtet auf, die niedergeschlagen sind. Der Herr liebt die Gerechten.“ Was der Psalmbeter beschreibt, hat Jesus gesagt und getan. Er hat durch Gottes Kraft Blinde und Lahme geheilt, Hungrige gespeist und mitten in der alten Welt eine neue Welt gegründet. Jesus will unser Vertrauen gewinnen. Wer ihm glaubt, wird leben. Freilich: Vertrauen ist der Anfang von allem.

Gesegnete Zeit.

Autor:

Egmond Prill aus Erfurt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.