wbg Gotha e. G. wählt neuen Aufsichtsrat

Mitbestimmung nicht nur als Recht, sondern auch als Pflicht – in genossenschaftlich organisierten Wohnungsunternehmen wird über die Zukunft gemeinsam bestimmt.
  • Mitbestimmung nicht nur als Recht, sondern auch als Pflicht – in genossenschaftlich organisierten Wohnungsunternehmen wird über die Zukunft gemeinsam bestimmt.
  • hochgeladen von Ninette Pett

Die diesjährige Vertreterversammlung der Wohnungsbaugenossenschaft Gotha e.G. fand am vergangenen Mittwoch in den Räumen des Hotels „Am Schlosspark“ statt. Gemeinsam stellten der Aufsichtsrat und der Vorstand den Geschäftsbericht 2010 vor und wählten anschließend den neuen Aufsichtsrat, dessen Vorsitz der erst 2010 ausgeschiedene Vorstandsvorsitzende Dr. Udo Bender für sich gewinnen konnte.

Im Rahmen der Vertreterversammlung berieten Aufsichtsrat und Vorstand der wbg mit den Vertreterinnen und Vertretern die Ergebnisse des Wirtschaftsjahres 2010 und fassten strategische Beschlüsse für die weitere positive Entwicklung im Zeitraum 2011-2015. Steffen Priebe präsentierte den Mitgliedern nicht nur eine durchaus positive Entwicklung im Geschäftsjahr 2010 sondern auch eine stabile Finanzlage der Genossenschaft, die mit einer Leerstandsquote von nur 3,76 % weit unter dem Branchendurchschnitt liegt. Neben den Zahlen waren auch die anstehenden Modernisierungs- und Instandsetzungsmaßnahmen ein wichtiges Thema für die anwesenden Vertreter. Heike Backhaus, technischer Vorstand der wbg, erläuterte auch ausführlich die Pläne des zweitgrößten Wohnungsanbieters in Gotha für barrierefreies Wohnen. Der Aufsichtsrat bestätigte in seinem Bericht die positive wirtschaftliche Entwicklung der wbg und die vom Vorstand getroffen Aussagen. Die Vertreterversammlung stellte den Jahresabschluss mit einem Jahresüberschuss von 836.532,22 € fest und faste die Beschlüsse zur Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat einstimmig. Damit wurden die Voraussetzungenen geschaffen, die zum 31.12.2010 gekündigten Geschäftsanteile pünktlich zum 30.06.2011 auszuzahlen.

Ein wichtiger Punkt auf der Tagesordnung war jedoch die Verabschiedung des Aufsichtsrates und die damit einhergehende Neuwahl dieses Gremiums. Nach 10-jähriger Amtszeit übergab Aufsichtsratvorsitzender Rainer Vogel den Vorsitz an den ehemaligen Vorstandsvorsitzenden der wbg, Dr. Udo Bender. Die Vorstände Heike Backhaus und Steffen Priebe begrüßten des Weiteren die neuen Aufsichtsratsmitglieder Klaus Exner, Hans Fellmer, Jürgen Schmidt und Jens Wettstein. Vorstand und Aufsichtsrat freuen sich auf die zukünftige Zusammenarbeit und werden schon in wenigen Tagen zur ersten Beratung wieder zusammenfinden.

Autor:

Ninette Pett aus Gotha

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.