Worte zum Sonntag: "Fröhliches Gezwitscher überall"

Neues Leben kommt ins Land. Es ist sichtbar am wachsenden Grün in Feld und Flur, hörbar am Gesang der Vögel in den Bäumen. Was wir als fröhliches Gezwitscher hören, ist in der Vogelwelt meist Konkurrenzkampf. Es geht um Paarung, um Nistplätze und Reviere. Wer wird schöner, lauter, länger singen? Wir freuen uns nach langen Winterwochen über Sonnenschein und die muntere Vogelschar.  

Im Land der Bibel ist davon noch mehr zu sehen und zu hören. Millionen Vögel ziehen durch das Jordantal nach Europa. Kein Wunder, dass Jesus auch über Vögel spricht: "Seht die Vögel unter dem ­Himmel an: sie säen nicht, sie ernten nicht, sie sammeln nicht in die Scheunen; und euer himmlischer Vater ernährt sie doch. Seid ihr denn nicht viel mehr als sie?" (Matthäus 6,26).  

Jesus hält uns die Lebenslust und die Sorglosigkeit der Vögel vor Augen. Wir vergessen vor lauter Sorgen ums Morgen das Leben heute. Noch schlimmer: Wir vergessen, dass unser Leben ein Geschenk ist und vieles in unserem Leben auch. Denn: Wie zuverlässig sind unsere selbstgemachten Sicherheiten, die Aktienpakete und Rentenprogramme? Jesus will uns eine vernünftige Zukunftsgestaltung nicht ausreden. Aber er will uns darüber hinaus zum frischen Glauben und zum fröhlichen Gottvertrauen einladen. Sehen und hören wir auf die Vögel. Wagen wir es mit Gott. Er will neues Leben.

Gesegnete Zeit.

Autor:

Egmond Prill aus Erfurt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.