Meine "wilde" Frühlingsküche!

3Bilder

Gestern, zur ersten Kräuterwanderung im Erfurter Steigerwald, frisch gesammelt und gleich was Leckeres draus gezaubert.
Wildkräutersalz aus jungem Bärlauch, Giersch und Gundermann; Brotaufstrich aus Bärlauch und pikante Bärlauch- Schnecken.
Unsere einheimischen Wildkräuter sind noch ganz ursprünglich in ihrem Geschmack...meist etwas herber und intensiver. Sie sind auch noch ganz ursprünglich in ihrem Nährstoffgehalt, weil sie nicht züchterisch bearbeitet wurden. So schenken sie uns nicht nur einen ganz besonderen Geschmack, sie schenken uns auch jede Menge Vitalstoffe für unsere Gesundheit.
Alle Teilnehmer meiner Kräuterwanderungen, bekommen eine kleine Rezeptsammlung meiner „wild-grünen Lieblingsrezepte“ und können so zu Hause die gesammelten Schätze gleich verarbeiten und genießen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen