Brocken-Verwirrung

Tafel am Haus: 2318 Betonteile.
3Bilder

Erst 1985 wurde die Brockenmauer fertiggestellt. Sie umzäumte das militärische Sperrgebiet - den Abhörposten. Sie war 2,5 km lang und 3,60 Meter hoch.

Doch wie kommt es, dass laut den Tafeln mehr Betonteile abbgebaut als aufgebaut wurden?

Im Brockenhaus ist die Rede von: 1350 Betonelementen, die aufgestellt wurden. Auf einer Tafel im Außengelände sind es: 2274. Auf einer anderen wurden im Jahr 1991 aber 2318 abgebaut.

So war das auch in der DDR: Der Plan wurde stets übererfüllt - Aus weniger wurde mehr - Wir hatten doch nischt, aber am Ende bekam jeder etwas ab!

Autor:

Thomas Gräser aus Erfurt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.