Erfurts erstes Hospiz wird eingeweiht

Würdevolles und selbstbestimmtes Leben bis zuletzt

Mit dem „Christlichen Hospiz St. Martin“ wird am kommenden Mittwoch das erste stationäre Hospiz der Landeshauptstadt eingeweiht.

Aufgrund sozialer Veränderungen innerhalb der Gesellschaft steigt die Nachfrage nach solchen Einrichtungen, die sich auf würdevolles und selbstbestimmtes Leben bis zum Schluss spezialisiert haben. Das neue Hospiz in Erfurt, das sich im ehemaligen Schulungszentrum der Mikroelektronik befindet, ist bereits die fünfte Einrichtung ihrer Art im Freistaat, weitere werden folgen.

Neben dem Hospiz finden hier die Psychiatrische Tagesklinik und die Psychiatrische Institutsambulanz des Katholischen Krankenhauses sowie eine Suchthilfereinrichtung der Caritas Platz, die ebenfalls in den nächsten Tagen eingeweiht werden.

Autor:

Lokalredaktion Erfurt aus Erfurt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.