Schule macht Programm - KiKA-Themenschwerpunkt gibt Schüler*innen eine Stimme
Fünf Jahre "Respekt für meine Rechte!" im Jubiläumsjahr der Kinderrechtskonvention

Bild: KiKA/Mira Mikosch

Erfurt (ots) - Die UN-Kinderrechtskonvention feiert in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bestehen, und weltweit gehen Kinder auf die Straße, um für ihre Wünsche und Forderungen einzustehen. Auch der Kinderkanal von ARD und ZDF rückt 2019 mit dem jährlichen Themenschwerpunkt wieder die Rechte der Kinder in den Fokus.

"Die Woche über ist Schule für viele Kinder der Lebensmittelpunkt", sagt KiKA-Programmgeschäftsführerin Dr. Astrid Plenk. "Beim KiKA-Themenschwerpunkt 2019 nehmen wir ihr Schulleben ganz genau unter die Lupe und lassen insbesondere die Kinder selbst zu Wort kommen. Wie zufrieden sind sie mit ihrer Schule? Welche Herausforderungen sind zu meistern? Dazu werden wir in einer exklusiven, repräsentativen Studie die Meinung der Kinder einholen und daraus Programminhalte ableiten, die unserem Publikum eine Stimme und ein Recht auf Gehör geben."

Pünktlich zum Weltkindertag am 20. September heißt es dann: "Respekt für meine Rechte! Schule leben!". KiKA stellt eine Woche lang das Programm um und beleuchtet in Magazinen, unterhaltsamen Shows sowie in Serien und Spielfilmen alle Aspekte des Schullebens.

Den Auftakt macht bereits ab 9. September die achtteilige Factual Entertainment-Reihe "Die Kamerahelden - Deine Schule, deine Fotos" (ZDF). Zwei weitere neue Produktionen widmen sich dem Thema Schule: Die Dokumentation "Starke Kinder - Starke Klasse" (ZDF) und das mehrtägige Live-Show-Event "KiKA LIVE Pausengames" (KiKA). Neben den bekannten Wissensformaten "Wissen macht Ah!" (WDR), "logo! extra" (ZDF), "PUR+" (ZDF) und "Timster" (KiKA), nehmen auch Regelprogramme wie "KUMMERKASTEN", "ERDE AN ZUKUNFT" (beide KiKA), "neuneinhalb", "Die Sendung mit dem Elefanten" (beide WDR) und "Tigerenten Club" (SWR) direkten Bezug auf die Ergebnisse der Studie...

Details u. a. unter  http://kindermund.blogspot.com/2019/04/funf-jahre-respekt-fur-meine-rechte-im.html

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen