Christentum oder Islam?
Ich hab's gewußt: Der Islam gehört NICHT zu Deutschland!

. . . genau so wenig wie das Christentum z.B. zu Nord-Afrika gehört.

Heute konnte man ein Interview mit Herrn Alexander Dobrindt, dem früheren Verkehrsminister und jetzigem CSU-Landesgruppenchef lesen.

. . . Wir grenzen niemanden aus. Muslime, die sich in unsere Gesellschaft integrieren wollen, sind ein Teil unseres Landes, aber der Islam gehört nicht zu Deutschland. . .

dem kann ich voll und ganz zustimmen. Aber eine gewollte Integration erscheint mir nach der Aussage:

. . . Die Straftaten von Flüchtlingen haben weiter zugenommen . . .

sehr zweifelhaft.
Wenn Sie sich mal das ganze "andersherum" vorstellen, sie wollen in Lybien um Asyl bitten und begehen dann dort eine Straftat . . . (nicht dass ich für die Todesstrafe bin) aber das sollte man dort unter Umständen schon näher ins Auge fassen.

Das 'Problem':

Ich will, dass die AFD aus dem Bundestag wieder verschwindet.

ist natürlich hausgemacht.
Ich frag mal andersherum: wie kam es, das die AFD in den Bundestag einzog?
War da nicht die verfehlte Einwanderungspolitik, der Lobbyismus in allen Parteien, eine Politik, die an den Bedürfnissen der Bevölkerung (zum Vorteil eigener Interessen) vorbei geführt wurde?
Eine Politik, die jahrelang den bösen Autofahrer beschuldigte: er sei selber dran Schuld wenn der Spritverbrauch nicht dem im Fahrzeugprospekt entsprach und dem Autohersteller Recht gab!? Und auf einmal sind doch die Autokonzerne daran schuld wenn der (tatsächliche) Schadstoffausstoß nicht so wie im Fahrzeugprospekt angegeben sondern x-mal höher ist!? - obwohl das ganze vorher nur so von Lobbyismus stank.
Es hätte nur noch gefehlt, dass man eine Nachbesteuerung wegen erhöhter Abgaswerte eingeführt hätte. Aber am Ende bleibt doch der Autofahrer wieder auf den Kosten sitzen!
Lieber Herr Dobrindt, das sind unter anderem die Gründe, warum die AFD in den Bundestag eingezogen ist. Das hätten Sie sich mal früher überlegen sollen.

Autor:

Eberhard :Dürselen aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

5 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.