Das ist Spitze!
"Jede dritte Frau ist Gewalt ausgesetzt"

. . . konnte man heute in der TLZ lesen.
Andererseits will die rot-rot-grüne Landesregierung ein Gesetz für eine Frauenquote auf den Kandidatenlisten bei Kommunal- und Landtagswahlen auf den Weg bringen. (?)
Irgendwie passt das doch nicht zusammen?

Im Landtag kommt der Freistaat auf einen Frauenanteil von 40,6 Prozent und steht damit nach Angaben der Landeszentrale für Politische Bildung Baden-Württembergs von allen Landesparlamenten am besten da. Im Bundestag liegt der Frauenanteil mit 30,9 Prozent sogar aktuell auf dem niedrigsten Stand seit 20 Jahren.

Das heißt für mich, im Landesparlament Thüringen werden von den 40,6% Frauen gute 13% und im Bundestag von 30,9% gute 10% Frauen einer Gewalt ausgesetzt.
Liebe Parlamentarierinnen, wehret euch dieser Gewalt!
Wann hört endlich diese Gewalt gegenüber Frauen in den Parlamenten auf?

Autor:

Eberhard :Dürselen aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

5 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.