Messerangriff am Hauptbahnhof

Am Sonntag schlägt ein 26 Jahre alter Mann einem 52-jährigen mit einer Flasche auf den Kopf. Der Angreifer zückt zudem ein Messer und verletzt das Opfer so schwer, dass dieser sofort ins Krankenhaus eingeliefert werden muss. Der Messerstecher wird verhaftet, der Alkohol-Promillegehalt lag bei 1,5. Gegen den vermeintlichen Täter wurde Strafanzeige gestellt und wegen schwerer Körperverletzung ermittelt. Schon der Berliner U-Bahn Schubser gibt Grund zur Besorgnis. Warum nur neigen die Menschen in letzter Zeit zu unkontrollierbaren Gewalttaten, die es früher so nicht gegeben hat.

Steigende Aggressivität in der Bevölkerung

Jeder, der in der jüngsten Zeit auf der Autobahn unterwegs gewesen ist, weiß um das schnelle Konfliktpotential auf der Straße. Drängeln, Lichthupen und von rechts überholen gehört längst ins übliche Straßenbild. Bedanken für ein Vorlassen gehört längst der Vergangenheit an. Warum nur hat sich das Bild in den vergangenen Jahren so geändert. Auch die wirtschaftlichen Schäden auf Grund des rücksichtslosen Verhaltens sind immens und nehmen immer mehr zu. Auch die Gerichte scheinen vollkommen überlastet zu sein wie berichtet wird. Bleibt zu hoffen, dass sich künftig etwas in unserer Gesellschaft ändert und auch die zunehmende Kriminalität zurück gehen wird.

Autor:

Julia Zimmermann aus Erfurt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.