Serie: Iss dich glücklich
Neujahrsvorsätze voller Genuss mit der Big-Burger-Rolle

Mit einem Burger ein paar Kilos abnehmen? Mit diesem Rezept funktioniert es.
5Bilder
  • Mit einem Burger ein paar Kilos abnehmen? Mit diesem Rezept funktioniert es.
  • Foto: Karina Both-Peckham
  • hochgeladen von Lokalredaktion Erfurt

Zu den Top 10 der Neujahrsvorsätze gehört: auf die Ernährung achten und ein paar überflüssige Kilos abnehmen. Wie wäre es, wenn dieser gute Neujahrsvorsatz 2019 mal mit einem Burger beginnt? Dies fragt sich unsere Food-Kolumnistin zum Start ins neue Jahr.

Genau! Klasse wäre das: Ein paar Kilo weniger auf der Waage und dabei genüsslich essen – und zwar so viel man will. Gelingt bei mir immer ganz einfach mit LowCarb-Rezepten wie dieser Burger-Rolle.

 Das LowCarb-Prinzip: Einfach auf überflüssige Kohlenhydrate, wie beispielsweise Weißmehlprodukte, und Zucker verzichten – und sich an eiweißreichen Lebensmitteln und ergänzend vor allem auch an vitamin- und ballaststoffreichem Gemüse satt essen. Funktioniert ohne Kalorien- oder Fettgehalt zählen und es darf so viel gegessen werden, bis das natürliche Sättigungsgefühl da ist. Denn der Stoffwechsel und die Fettverbrennung werden optimal angekurbelt, was wiederum der Figur gut tut. Klingt gut? Na, dann: Los geht‘s!

Rezept Big-Burger-Rolle
Eine Rolle für zwei bis drei Personen, Zubereitungsdauer: 30 Minuten

Zutaten:
• 250 g Magerquark (gegebenenfalls laktosefrei)
• 100 g geriebener Gouda
• 3 Eier
• 2 Tomaten, circa 200 g
• 50 g Salat nach Wahl
• 20 g Saure Gurken
• 1/3 Gurke, circa 150 g
• 500 g Hackfleisch
• 3 Scheiben ­klassischer Käse oder Schmelzkäse, etwa 50 g
• Bacon
• 1 EL Tomatenmark
• 1 TL Senf
• 1 TL Mayonnaise
• 2 EL Joghurt (­gegebenenfalls laktosefrei)
• Meersalz

Zubereitung:
1. Ofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

2. Quark, Eier und geriebenen Käse mit einer ­kleinen Prise Meersalz verrühren. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Ei-Masse darauf gleichmäßig verteilen. Circa 15 bis 20 Minuten im Ofen backen, bis eine leicht goldene Bräunung entsteht.

3. In der Zwischenzeit ­Gemüse und Salat ­waschen. Gurken, saure ­Gurken und Tomaten in ­kleine Würfel schneiden.

4. Zuerst den Bacon und dann das Hackfleisch mit etwas Meersalz in einer Pfanne anbraten.

5. Backblech aus dem Ofen nehmen. Tomatenmark, Senf, Mayonnaise und ­Joghurt sowie anschließend das noch heiße Fleisch auf der gebackenen Ei-Masse ­verteilen, mit den Käse­scheiben belegen, Tomaten-­Gurken-Würfel und Salat­blätter darauf verteilen.

6. Unter Zuhilfenahme des Backpapiers den Big ­Burger vorsichtig zu einer Rolle formen. Anschließend in zwei bis drei Stücke teilen und servieren.

So gelingt es auch...
Paleo: Quark und Käse durch 175 g Mandelfrische­creme und 1 TL Flohsamenschalenpulver ersetzen und auf Joghurt und Käsescheiben verzichten.
Vegetarisch: Hackfleisch und Bacon durch gebratene, gehackte Pilze ersetzen.

Zur Person:
Karina Both-Peckham ist Küchenchefin im ­Erfurter Bistro-Café Peckham‘s. Nach dem ­Studium der Kommunikationswissenschaften und sechs Jahren in der Werbe­branche hat sie ihre ­Leidenschaft für gutes ­Essen zum Beruf gemacht und arbeitet mit ­Begeisterung als Foodbloggerin und Kochbuchautorin. Tagesaktuelle Rezeptideen teilt die Autorin in ihrem Instagram-Food-Tagebuch und zeigt auf ihrem Food-Blog und YouTube-Kanal, wie man sich ganz einfach glücklich essen kann.

» www.instagram.com/issdichgluecklichblog
» www.issdichgluecklich.blog
» www.peckhams.de
» www.youtube.com/issdichglücklich
» www.twitter.com/peckhamskitchen

» Alle Texte:
meinanzeiger.de/issdichgluecklich

Autor:

Lokalredaktion Erfurt aus Erfurt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.