Abitur geschafft – Zukunft kann kommen!

Was aber, wenn die Weichen noch nicht gestellt sind, der Ausbildungsvertrag noch nicht in der Hand oder die Zulassung zum Studium noch ungewiss ist?
Einige Studienfächer erfordern ein besonderes Bewerbungsvorgehen oder haben besonders Zugangsvoraussetzungen. Ein Stichwort hier ist der Numerus clausus (NC). Bis in den Herbst hinein erfolgen noch Studienzulassungen, in jedem Jahr erhalten aber auch viele Abiturienten eine Absage für ihr Traumstudium. Hinzu kommt, dass nicht jeder Gymnasiast seine berufliche Zukunft in einer wissenschaftlichen Laufbahn sieht.

Guter Rat muss nicht teuer sein!
Die Berufs- und Studienberater der Agentur für Arbeit Erfurt stehen mit Rat und Tat zu Bewerbung, Berufswahl und Hochschulzulassungsverfahren zur Seite, halten noch attraktive Berufsausbildungsstellen bereit und geben Tipps für geeignete Überbrückungsmöglichkeiten.

Wer noch Entscheidungshilfe benötigt, Adressen von freien Ausbildungsplätzen, Überbrückungsmöglichkeiten oder Unterstützung bei der Studienbewerbung sucht, kann sich an die Berufs- und Studienberatung der Agentur für Arbeit wenden: Erfurt.171-Akademiker@arbeitsagentur.de. Alle Angebote sind individuell, persönlich und kostenfrei. Wer jetzt die Beratung nutzt und eine fundierte und überlegte Entscheidung trifft, verhindert, sich falsch zu entscheiden oder zu viel Zeit zu verlieren. Die Erfahrung der Berater für akademische Berufe ist, dass viele Jugendliche nicht alle Möglichkeiten kennen, sich zu schnell festlegen oder sich nicht immer von den richtigen Faktoren beeinflussen lassen. Da ist es hilfreich, dies alles vor Studienbeginn noch einmal abzuklären.

Autor:

Lydia Schöller Pressesprecherin der Agentur für Arbeit Erfurt aus Erfurt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.