Anzeige

Alle Jahre wieder - Kürbissuppe zu Halloween

Kürbisschnitzereien einer Made
Kürbisschnitzereien einer Made
Anzeige

Halloweenkürbisse empfehle ich erst kurz vor dem Fest zu schnitzen, dann halten sie bei entsprechend kühler Witterung evtl. bis zu Martini (10.11.).
Das Kürbisfleisch kann mit einem Löffel gut ausgekratzt und in der Küche verwendet werden. Dafür hätte ich ein leckeres Rezept für eine Kürbissuppe mit Croutons.

Suppe:
500 - 600 g Kürbisfleisch
1 TL Butter
1 TL Mehl
¾ l Gemüsebrühe
1 TL Zitronensaft
100 g Süße Sahne
Salz, Pfeffer; Zucker

Croutons:
2 Sb. Weißbrot
1 EL Butter
20 g Parmesan
etwas Petersilie

Zubereitung:

Die geputzte und gewürfelte Menge Kürbis in einem Topf mit der angegebenen Brühe ca. 15 min. leicht köcheln lassen, anschließend mit dem Mixstab pürieren. Dann die Suppe mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft abschmecken.
In einem weiteren Topf die Butter zerlassen und darin das Mehl goldgelb anschwitzen. Die Kürbisbrühe dazu gießen und mit Sahne abschmecken, diese jedoch nicht mehr aufkochen lassen.
Weißbrot würfeln, rösten und im geriebenen Parmesan zusammen mit der zerkleinerten Petersilie wenden.
Die Suppe in Tellern anrichten und in die Mitte die gerösteten Weißbrotwürfel geben.

Guten Appetit!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige