Anzeige

Ansichtssache: Sehnsucht nach Trickfilmen

Trickfilme sind auf der Kinoleinwand ausradiert. Jetzt sind die Figuren nur noch animiert. Schade, findet Franziska Ilfrich.
Trickfilme sind auf der Kinoleinwand ausradiert. Jetzt sind die Figuren nur noch animiert. Schade, findet Franziska Ilfrich. (Foto: Pixelio/Winternitz)
Anzeige

Von Franziska Ilfrich

Wie gern habe ich als Kind mit meinem Papa die "Bugs Bunny"-Trickfilme gesehen. Wie er das "Miep, Miep" des Road Runners imitierte, vergesse ich nie. Auch Micky Maus und Donald Duck sind kultig. Ein Spaß für Groß und Klein.

Doch der Trickfilm gehört zu einer aussterbenden Spezies, sollte unter Artenschutz gestellt werden. Im Kino laufen nur noch animierte, charakterlose Figuren aus der Computerretorte über die Leinwand. Die Technik hat die Kunst und das handwerkliche Geschick ersetzt. Schade! Wo steckt nur das Herzblut?

Der gezeichnete "Simpsons"- Film war doch erfolgreich und hat unanimiert zum Zuschauen animiert. Vermissen Sie auch die Trickfilme? Diskutieren Sie mit.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige