Auto-Gewinnerin : "Es ist absolut traumhaft"

Monika Ziegler und ihr Mann Karsten gewannen den 1. Preis bei der Wahl zum Auto 2013: eine Mercedes A-Klasse für ein Jahr. Lutz Schulz (links), Hauptanzeigenleiter der Zeitungsgruppe Thüringen, und Maik Schmidt (rechts), Geschäftsführer des Allgemeinen Anzeigers, gratulierten herzlich bei der Übergabe.
5Bilder
  • Monika Ziegler und ihr Mann Karsten gewannen den 1. Preis bei der Wahl zum Auto 2013: eine Mercedes A-Klasse für ein Jahr. Lutz Schulz (links), Hauptanzeigenleiter der Zeitungsgruppe Thüringen, und Maik Schmidt (rechts), Geschäftsführer des Allgemeinen Anzeigers, gratulierten herzlich bei der Übergabe.
  • Foto: Daniel Dreckmann/ZGT
  • hochgeladen von meinanzeiger .de

„Wir haben aus der Zeitung erfahren, dass wir gewonnen haben“, erzählt Monika Ziegler vor Freude strahlend. „Mein Mann hat es mir vorgelesen, und ich habe nur gesagt: ‚Du veräppelst mich.‘ So trocken hat er es vorgetragen.“

Für Monika Ziegler, die an der Fachhochschule Nordhausen in der Mensa arbeitet, und ihren Mann Karsten kommt die A-Klasse von Mercedes-Benz genau zur richtigen Zeit: Es stand nämlich ein Neukauf beim Auto an. „Wir haben so einiges in Betracht gezogen, aber an so etwas Tolles wie einen Mercedes haben wir nicht mal gedacht“, sagt Monika Ziegler. „Um so mehr freuen wir uns über diesen Gewinn. Es ist absolut traumhaft.“

Die A-Klasse war der Hauptgewinn einer Verlosungsaktion, an der alle Teilnehmer der Wahl zum Auto 2013 teilnahmen. Dabei sollten die Leser des Allgemeinen Anzeigers, der Thüringer Allgemeine, Ostthüringer Zeitung und Thüringische Landeszeitung auf Zeitungscoupons, im Internet und an Ständen auf der Automobilmesse Erfurt ihre Lieblingsfahrzeuge in den Kategorien Mini- und Kleinwagen, Kompakt- und Mittelklasse, obere Mittelklasse und Oberklasse sowie Geländewagen/SUV wählen. Unter allen Teilnehmern wurden acht Intensivtrainings im ADAC-Fahrsicherheitszentrum in Nohra, ein Reisegutschein im Wert von 500 Euro und eben diese A-Klasse, gestellt vom Mercedes-Benz-Autohaus Russ & Janot in Erfurt vergeben.

Die Gewinner können die A-Klasse ein Jahr lang fahren und haben 15 000 Kilometer frei. Nach einem Jahr kann sich Monika Ziegler überlegen, ob sie das Fahrzeug zurückgibt oder kauft.

Margret Eisfeld von Russ & Janot erklärte den glücklichen Gewinnern einige technische Besonderheiten des Fahrzeugs, etwa die Fahrassistenzsysteme, und dass die neue A-Klasse keinen Ersatzreifen und keinen Wagenheber mehr mit sich führt, weil diese durch die technischen Innovationen überflüssig geworden sind.

Autor:

meinanzeiger .de aus Erfurt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.