Die Jobkrise: zu alt, nicht qualifiziert, nicht flexibel

In diesem Jahr verlor Sabine Gebelein die Hoffnung. Es geschah am Tag, an dem sie in der Großküche trotz vieler Versprechen doch nicht übernommen wurde. Sie war wieder arbeitslos, wie so oft in den vergangenen 20 Jahren. „Ich glaube jetzt nicht mehr daran, dass ich noch jemals einen Arbeitsplatz finde. Mit meinen 49 Jahren werde ich nur noch von einer Maßnahme in die nächste gesteckt, um mein Geld vom Jobcenter zu bekommen.“

Sabine Gebelein gehört zu den rund 90 000 Thüringern ohne Arbeit. Auf der anderen Seite klagen die Unternehmen, dass sie viele Jobs anbieten, für die sie kein Personal finden. „Aktuell haben wir rund sechs Arbeitslose pro gemeldeter Stelle und dennoch fällt uns die Stellenbesetzung manchmal schwer“, bestätigt Kay Senius, der Chef der Bundesagentur für Arbeit (BA) in Thüringen und Sachsen-Anhalt.

Viele freie Stellen, trotzdem viele Arbeitslose – wie geht das? Diese Frage stellten sich unsere Leser und wünschten sich bei der Mitmachaktion „Mein Thema“ eine Antwort. Der Allgemeine Anzeiger fragte nach – bei BA-Chef Kay Senius und bei zwei Frauen, die seit vielen Jahren nie mehr aus der Arbeitslosigkeit herausgekommen sind. Zudem antwortet AA-Job-Experte Matthias S. Freund, der weiß, wie die Personaler ticken, weil er als Headhunter Fachpersonal für die Firmen im Freistaat rekrutiert.

Porträt: Zwei arbeitslose Frauen erzählen ihre Geschichte

Interview mit Arbeitsagentur-Chef Kay Senius

Interview mit Jobexperte Matthias S. Freund

Autor:

meinanzeiger .de aus Erfurt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

7 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.