Ein aromatischer Blumengruß aus dem Ofen: Süßkartoffel-Rosen

Wunderschön arrangiert, passen die Süßkartoffel-Rosen perfekt als Mitbringsel zum Sommerbuffet für die nächste Party.
2Bilder
  • Wunderschön arrangiert, passen die Süßkartoffel-Rosen perfekt als Mitbringsel zum Sommerbuffet für die nächste Party.
  • Foto: Karina Both-Peckham
  • hochgeladen von Lokalredaktion Erfurt

Mit wenigen Handgriffen lassen sich aus Süßkartoffeln Rosen zaubern. Die würzigen Blumen eignen sich wunderbar als Beilage zum Hauptgericht oder solo als kleine Häppchen mit buntem Cherrytomatensalat.

Ein aromatischer Blumengruß aus dem Ofen: Süßkartoffel-Rosen. Wunderschön arrangiert, passen sie perfekt als Mitbringsel zum Sommerbuffet für die nächste Party. Beeindruckend anzuschauen und dabei beeindruckend leicht in der Zubereitung. In nur fünf Minuten werden mit wenigen Handgriffen aus rohen Süßkartoffeln bildhübsche Rosen, den Rest macht der Ofen.

Zutaten für zwei Personen

• 1 große Süßkartoffel
• 1 EL Olivenöl
• 1 Prise Meersalz
• 1 Prise Rosmarin
• 200 g Cherrytomaten
• 2 Stiele Basilikum
• 1 EL Crema di Balsamico

Zubereitung: circa 5 Minuten
Backzeit: circa 10 Minuten

1. Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Süßkartoffeln schälen. Mit dem Sparschäler breite Streifen aus der Süßkartoffel schälen, dabei die Süßkartoffel mehrmals in der Hand wenden.

2. Olivenöl in die Mulden einer Muffinform geben und darin verteilen. Acht bis zehn Süßkartoffelstreifen der Länge nach leicht überlappend hintereinander auf eine saubere Arbeitsfläche legen, mit Meersalz und Rosmarin würzen.

3. Daneben mit den weiteren Süßkartoffelstreifen fortfahren. Nun die Süßkartoffelstreifen vorsichtig mit der Hand aufrollen, bis eine Rosenform entsteht, diese in eine Mulde der Muffinform geben und mit den nächsten Streifen wiederholen.

4. Muffinform für etwa 10 Minuten in den Ofen geben. Während der Backzeit Cherrytomaten und Basilikum waschen. Basilikum zupfen, Cherry­tomaten halbieren. ­Süßkartoffelrosen mit einem Esslöffel vorsichtig aus der Muffinform heben und auf Teller geben. Cherry­tomaten dazugeben, mit Meersalz und Crema di Balsamico würzen und Basilikum-­Blätter darüber streuen. Dazu passt auf Wunsch ­Mozzarella.

Süßkartoffel-Rosen sind für folgende Ernährungsformen geeignet:
Paleo (mit purem Balsamico),
Vegan,
Vegetarisch,
Low Carb (mit purem Balsamico),
Clean Eating (mit purem Balsamico) und Flexitarisch.

Zur Person: Die Autorin

Karina Both-Peckham ist ­Küchenchefin und Kochkursleiterin im Erfurter Bistro-Café Peckham‘s. Die studierte Kommunikationswissenschaftlerin hat nach sechs Jahren in der Werbe­branche ihre ­Leidenschaft für gutes Essen zum Beruf gemacht und arbeitet mit Begeisterung als Foodbloggerin, Foodstylistin, Kochbuchautorin und ­Dozentin. Tages­aktuelle Rezept­ideen teilt die Autorin in ihrem Instagram-Food-­Tagebuch und zeigt auf ihrem Food-Blog und – ganz neu – auf ihrem YouTube-Kanal, wie man sich ganz einfach ­glücklich ­essen kann.

Kontakt:
www.instagram.com/issdichgluecklichblog
www.issdichgluecklich.blog
www.peckhams.de
YouTube-Kanal: Iss dich glücklich

Wunderschön arrangiert, passen die Süßkartoffel-Rosen perfekt als Mitbringsel zum Sommerbuffet für die nächste Party.
In nur fünf Minuten werden mit wenigen Handgriffen aus rohen Süßkartoffeln bildhübsche Rosen, den Rest macht der Ofen.
Autor:

Lokalredaktion Erfurt aus Erfurt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.