Serie: Veni Vidi Velo – Für Thüringer Pedalritter
Erfurter Höhen: Eine Radtour von der Gera bis zu den Höhen im Westen

In den Kalkbrennöfen der denkmalgeschützen Kalkmühle in Elxleben wurde der Gips von der Schwellenburg verarbeitet.
2Bilder
  • In den Kalkbrennöfen der denkmalgeschützen Kalkmühle in Elxleben wurde der Gips von der Schwellenburg verarbeitet.
  • Foto: ADFC
  • hochgeladen von Michael Steinfeld

Mit Unterstützung des ADFC Thüringen stellen wir die schönsten Radwege im Freistaat vor. Diese Radtour führt über die Erfurter Höhen. Empfohlen wird sie von Volkmar Schlisio vom ADFC Thüringen.

WEG-Name:
Mit lauschigen Plätzen am Wasser und grandiosen Ausblicken auf die Hainleite und den Thüringer Wald lockt dieser Radweg in Erfurt von der Gera bis zu den Höhen im Westen.

WEG-Start:
Los geht es überall am Gera-Radweg, zum Beispiel am Erfurter Rathaus.

WEG-Ziel:
Die Tour ist als Rundweg geplant, man kann aber jederzeit unterwegs ein- oder aussteigen.

WEG-Markierung:
Wir fahren den ausgeschilderten Gera-Radweg nach Norden bis Elxleben, biegen dann zur Schwellenburg ab und fahren hinter Tiefthal an der Autobahn entlang bis zu den Bergdörfern Salomonsborn und Alach.

WEG-Länge:

Die Strecke ist circa 35 Kilometer lang.

WEG-Steigung:
Die Strecke ist meist eben mit Ausnahme eines längeren Anstiegs von Tiefthal nach Alach und einer längeren Abfahrt von Bindersleben in die Stadt hinein.

Gips von der Schwellenburg

WEG-Beschaffenheit:
Es geht größtenteils auf Rad- und Feldwegen entlang.

WEG-Pausen:
Ich empfehle Schimmis Eis-Eck in Gispersleben für eine Rast.

Interessant am WEGesrand:

In den Kalkbrennöfen der denkmalgeschützen Kalkmühle in Elxleben wurde der Gips von der Schwellenburg verarbeitet.

WEG-Aussichten:
Von Salomonsborn schaut der Radwanderer zur Hainleite und zur Thüringer Pforte bei Heldrungen. Bei Alach sieht man den Thüringer Wald bis zum Inselsberg.

WEG im Internet:
Die Tour ist detailliert beschrieben unter www.radroutenplaner.thueringen.de, > Routen, >  Tourentipps, > Erfurter Rad. Dort ist auch der Streckenverlauf auf der Karte zu finden.

Mehr (Rad-)Wanderwege: meinAnzeiger.de/wandertipps

In den Kalkbrennöfen der denkmalgeschützen Kalkmühle in Elxleben wurde der Gips von der Schwellenburg verarbeitet.
Der Tipp kommt von Volkmar Schlisio, ADFC Thüringen.
Autor:

Michael Steinfeld aus Erfurt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.