Gesund beginnt im Mund

Woche der Zahngesundheit in der CJD Erfurt Christophorusschule
4Bilder
  • Woche der Zahngesundheit in der CJD Erfurt Christophorusschule
  • Foto: CJD Erfurt
  • hochgeladen von Christiane Bähr

„Nach dem Essen Zähneputzen nicht vergessen.“ Diesen Spruch hören viele Kinder täglich von ihren Eltern. Oft werden jedoch gut gemeinte Worte und Ratschläge der Eltern nicht sehr ernst genommen. Ab sofort soll damit Schluss sein. Genau aus diesem Grund hatte die CJD Erfurt Christophorusschule zur Woche der Zahngesundheit aufgerufen. Unter dem Motto „Gesund beginnt im Mund“ konnten die Schüler vom 28.01. bis 01.02.2019 das Thema einmal ganz praktisch erleben.

An dem Projekt waren auch Mitarbeitende des Arbeitskreises Jugendzahnpflege und des Kinder- und Jugendzahnärztlichen Dienstes beteiligt. Sie bauten an zwei Tagen verschiedene Lernstationen in der Schule auf. Dort wurden die Zahnarten und deren Funktionen vorgestellt. Die Schüler bastelten sich eine Zahnputzanleitung und erfuhren, welche Lebensmittel nicht gut für das Gebiss sind. An einer Station absolvierten die Kinder ein Zahnputztraining.

Was können Eltern für die Zahngesundheit ihrer Kinder tun?

Zahnärztin Dr. Kathrin Limberger, die Vorsitzende des Arbeitskreises Jugendzahnpflege, weiß, was die Eltern beachten sollten:

  1. Putzen ab dem ersten Zahn
  2. Zähneputzen nach der „KAI“-Methode (Kauflächen, Außenflächen, Innenflächen)
  3. Mindestens zwei Mal täglich Zähne putzen
  4. Nachputzen bis ca. 3. Klasse (denn erst dann sind die Kinder feinmotorisch so weit entwickelt, um Zahnbeläge gründlich zu entfernen)
  5. Zahnbürstenwechsel spätestens alle drei Monate
  6. Zuckerarme Ernährung und Getränke
  7. Zwei Mal jährlich Kontrolle beim Zahnarzt
  8. Zahnpflegekaugummis zwischendurch

„In der Projektwoche haben wir uns auch pädagogisch beraten, wie wir bei diesem Thema auch die Eltern einbinden können. Unser Präventionsprogramm zur Förderung der Mundgesundheit soll nämlich nicht nur die Kinder erreichen“, erklärt Schulleiterin Katja Kirchner. „Das Ernährungs- und Aufklärungsprogramm enthält praktikable Handlungsleitlinien für den Alltag. Dazu zählen ein zahngesundes Frühstück, zuckerfreie Getränke sowie Zähneputzen möglichst nach jeder Hauptmahlzeit. Gegen Karies hilft nur konsequente Vorsorge. Und dafür wollen wir uns im CJD Erfurt stark machen.“

Auch für den Unterricht in der Woche der Zahngesundheit stand einiges auf dem Programm: beispielsweise ein Zahn-Memory, Backenzahn kneten, eine Zuckerstation, ein Quiz und die Herstellung einer eigenen Zahnpasta. Außerdem gab es Lieder, gestalterische Angebote und eine thematische Leseecke. Den Schülern hat es viel Spaß gemacht und sie waren voller Neugierde bei der Sache, wie man sehen kann.

Autor:

Christiane Bähr aus Erfurt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.