Serie: Iss dich glücklich
Gesundes Super-Fast-Food aus Indien

Indisches One-Pot-Tandoori gehört zu den neuen Rezepttrends und gelingt in einem Kochgefäß.
2Bilder
  • Indisches One-Pot-Tandoori gehört zu den neuen Rezepttrends und gelingt in einem Kochgefäß.
  • Foto: Karina Both-Peckham
  • hochgeladen von Lokalredaktion Erfurt

Wer hat dafür heute schon Zeit? Nach einem langen Arbeitstag auch noch am Herd zu stehen? Frisch zu kochen, mit gesunden Zutaten?

Ja, schön wäre es – wenn der Aufwand nur nicht so schrecklich hoch wäre. Wenn alles in einem einzigen Topf oder einer einzigen Pfanne zusammengeworfen werden ­könnte, ruck-zuck, in fünf Minuten und dann ab damit auf den Herd oder in den Ofen. Das wäre natürlich etwas! Die gute Nachricht für alle, die sich nach gesundem, schnellem Super-Fast-Food ­sehnen: Ja, das geht! Dank des neuen Rezepttrends „One-Pot“ gelingt alles in einem einzigen Kochgefäß. Mit minimaler Vorbereitung – und ohne ­großen Abwaschberg. Los geht‘s mit der duftend-­heißen, ­würzigen Geschmacksexplosion aus nur einer Pfanne.

­ ­Indisches One-Pot-Tandoori:
5 Minuten + 25 ­Minuten Garzeit

Zutaten für 4 Personen:
• 200 g Quinoa
• 1 große Süßkartoffel, ca. 250 g
• 1 rote Zwiebel, ca. 80 g
• 2 Tomaten, ca. 200 g
• 200 g eingeweckte Tomatenstücke (Glas oder Dose)
• 2 EL Tandoori-Paste (z. B. erhältlich im Bio-Fachhandel)
• 250 ml Brühe (wahlweise Fleischbrühe oder ­ Gemüsebrühe)
• 2 EL Olivenöl
• 150 g Joghurt
• 2 EL Mangochutney aus dem Glas (z. B. erhältlich  im Bio-Fachhandel)
• 1 Bund frischer Koriander
• 1 unbehandelte Bio-Zitrone
• wahlweise: 8 frische Bio-Hühnerflügel

Zubereitung:
1. Süßkartoffeln und Zwiebeln schälen und würfeln. Tomaten waschen, entstielen und ebenfalls würfeln.

2. Das Gemüse zusammen mit Quinoa, eingeweckten Tomatenstücken, Tandoori-Paste und Brühe in eine ofenfeste, tiefe, beschichtete Pfanne geben. Pfanne zunächst auf die Herdplatte stellen und die Zutaten bei hoher Hitze unter Rühren anschwitzen lassen. In der Zwischenzeit Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

3. Wenn gewünscht, Bio-Hühnchenflügel mit etwas zusätzlicher Tandoori-Paste einreiben und auf den Quinoa-Gemüse-Mix in die Pfanne legen. Die Pfanne nun für circa 20 ­Minuten in den Ofen schieben (mittlere Schiene).

4. Das Tandoori in der Pfanne auf ­einer hitzebeständigen Unterlage in der Mitte des Tisches servieren. Joghurt, Mangochutney, gewaschene und in Spalten oder Scheiben geschnittene Zitrone sowie gewaschenen, gezupften Koriander in ­Schälchen dazu reichen. So kann sich jeder am Tisch ganz einfach bedienen und seine eigene Tandoori-Komposition auf seinem Teller zusammenstellen.

So klappt‘s

… vegetarisch: mit Gemüsebrühe und ohne Geflügel
… vegan: mit pflanzlicher Joghurt­alternative, Gemüsebrühe und ohne Geflügel
… Paleo: mit Kokos-Joghurtalterna­tive und ohne Quinoa
… LowCarb: ohne Quinoa und ­Chutney
… glutenfrei: Dieses Rezept ist von Natur aus glutenfrei.
… laktosefrei: mit laktosefreiem ­Joghurt oder mit pflanzlicher Joghurtalternative

Termin:
Karina Both-­Peckham präsentiert ihr Kochbuch „Hauptgerichte“ – mit Live-Koch­session und ­Probierhäppchen für alle Gäste in der Hugen­dubel Filiale ­Erfurt Anger am 1. März um 20.15 Uhr.

Zur Person:
Karina Both-Peckham ist Küchenchefin und Kochkurs­leiterin im ­Erfurter Bistro-Café Peckham‘s. Nach dem ­Studium der Kommunikationswissenschaften und sechs Jahren in der Werbe­branche hat sie ihre ­Leidenschaft für gutes ­Essen zum Beruf gemacht und arbeitet mit ­Begeisterung als Foodbloggerin und Kochbuchautorin. Tagesaktuelle Rezeptideen teilt die Autorin in ihrem Instagram-Food-Tagebuch und zeigt auf ihrem Food-Blog und YouTube-Kanal, wie man sich ganz einfach glücklich essen kann.

» www.instagram.com/issdichgluecklichblog
» www.issdichgluecklich.blog
» www.peckhams.de
» www.youtube.com/issdichglücklich
» www.twitter.com/peckhamskitchen
» Alle Texte:
meinanzeiger.de/issdichglücklich

Indisches One-Pot-Tandoori gehört zu den neuen Rezepttrends und gelingt in einem Kochgefäß.
One-Pot: Schnell und ohne Aufwand – das komplette Hauptgericht aus nur einer Pfanne.
Autor:

Lokalredaktion Erfurt aus Erfurt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.