Mein Halloween-Countdown - Noch 16 Tage

Halloween-Drink: Der Caipiranha unterscheidet sich seltsamerweise nicht vom Caipirinha.
  • Halloween-Drink: Der Caipiranha unterscheidet sich seltsamerweise nicht vom Caipirinha.
  • Foto: Pixelio/Pariah 083
  • hochgeladen von Michael Steinfeld

Seid gegrüßt, meine Freunde des gepflegten Gruselns,

auf einer Party wird etwas getrunken. Die Klassiker unter den Halloween-Cocktails sind die Bloody Mary, der Zombie oder für Wortakrobaten ein bissiger Caipiranha. Zum Zähneklappern ist die Schlammbowle, aus der eine Zombiehand ragt (Handschuh mit Lebensmittelfarbe füllen und im Eisfach frieren). Aufgespießte Marshmallow-Augen, sogenannte Glotzer, verzieren gekonnt eklig jeden Drink.

Hier ein paar Rezepte:

Bloody Mary
Zwei Teile Tomatensaft auf einen Teil Wodka mischen. Abgerundet wird der Drink je nach Geschmack mit Salz (bevorzugt Selleriesalz), Pfeffer, Zitrone, Tabascosauce und/oder Worcestersauce.
Als Garnitur kann man ein Stück Selleriestaude auf den Glasrand legen. Es dient zum Umrühren und man hat gleichzeitig etwas zum Knabbern.

Der Zombie
Ein sehr starker Cocktail aus Rum und Fruchtsäften. Es gibt alle möglichen Rezeptvariationen. Der Drink sollte mindestens drei, oft aber fünf oder sechs Sorten Rum enthalten, darunter auch Hochprozentige (über 70 Prozent). Dazu kommen eventuell Fruchtliköre und vor allem verschiedene Arten von Fruchtsäften.

Der Caipiranha
Er unterscheidet sich seltsamerweise nicht vom Caipirinha.
Eine Limette wird gewaschen, klein geschnitten und mit einem Holzstampfer im Glas ausgepresst. Dann werden etwa zwei bis drei TL Zucker hinzugegeben. Der Saft aus der Limette sollte den Zucker komplett auflösen. Anschließend wird das Glas bis leicht unter den Rand mit Eisstücken gefüllt. Zuletzt kommen in das Glas 4-6 cl des brasilianischen Zuckerrohr-Schnaps' Cachaça.

Schlammbowle
2 Gläser Kirschen über Nacht in 700 ml Wodka einlegen. Direkt bevor die Gäste kommen, die Wodka-Sauerkirschmischung, den Kirschsaft und 2 Liter Orangensaft in eine Bowlegefäß geben. Zum Schluss 1 Liter Vanilleeis zugeben. Alle Zutaten sollten gut gekühlt sein.

Übrigens: Alle Beiträge der Halloween-Gruppeauf meinAnzeiger.de.

Autor:

Michael Steinfeld aus Erfurt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.