Anzeige

Mein Halloween-Countdown - Noch 17 Tage

In seinem Halloween-Klassiker entführt Ray Bradbury den Leser auf eine Reise, die wieder den Ursprung jenes Tages bewußt macht.
In seinem Halloween-Klassiker entführt Ray Bradbury den Leser auf eine Reise, die wieder den Ursprung jenes Tages bewußt macht. (Foto: Diogenes-Verlag)
Anzeige

Seid gegrüßt, meine Freunde des gepflegten Gruselns,

heute möchte ich euch drei Bücher ans Herz legen:

Geisterstunden vor Halloween (Blitz-Verlag)
Stephan Melneczuk präsentiert 31 Horror-Storys für die langen Nächte vor Halloween - also wie mein Countdown für jeden Tag im Oktober. Seine inspiration sind alte Flüche, düstere Vorahnungen, Vampire, Untote, Geister und Gespenster.

Halloween (Diogenes-Verlag))
In seinem Halloween-Klassiker entführt Ray Bradbury den Leser auf eine Reise, die wieder den Ursprung jenes Tages bewußt macht. Acht Jungen machen sich auf: über den Planeten und durch die Jahrhunderte von den Grabkammern des alten Ägyptens über den Hexenkult im Mittelalter zum Kostümfest in der Gegenwart.

Fiese Fratzen: Kürbisschnitzen extrem (Oz Creativ)
Tom Nardone präsentiert Kürbisschnitz-Ideen, die wirklich für Gänsehaut sorgen. Freunde des gepflegten Horrors können hier ihren Hang zu schwarzem Humor ausleben, zum Beispiel mit dem Kannibalen, dem Nachbarschafts-Rüpel oder dem Kürbis mit Wurmbefall. Ran an die Schnitzmesser - brav war gestern!

Bitte stimmt noch weiter ab: Halloween - dafür oder dagegen!
Hier zur Abstimmung.

Übrigens: Alle Beiträge der Halloween-Gruppe auf meinAnzeiger.de.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige