Anzeige

Mobiltelefone im Wandel der Zeiten

Mobiltelefon / Handys / Nebenstellenendgerät
Mobiltelefon / Handys / Nebenstellenendgerät
Anzeige

Zu Beginn meiner Tätigkeit als PL in den 1990-er Jahren gab es anfangs nur tragbare mobile Telefone, welche auch im PKW zu nutzen waren. Z.B. Typ Bosch SE OF 7/1 - Mobiltelefon der ersten Generation (C-Netz, ca. 5 kg, tragbar und auch im PKW einsetzbar).

Am 30. Juni 1992 begann offiziell mit dem ersten kommerziellen Handy-Telefonat "die Handyzeit" in Deutschland. Diese Handys z.B. Telekom NHG-1XT (C und D-Netz) waren aber recht kompakte und schwere Geräte (ca. 500g) mit einer sehr hohen Sendeleistung (max. 750mW)! Ich hatte damals auch solch ein Gerät! Bei längeren Telefonaten, wurde das Gehäuse so warm, das man Abstand zum Ohr halten musste!

Nach der Jahrhundertwende wurden die Handys auf Grund des technischen Fortschritts immer kleiner und vor allem billiger. Heute kann sich jeder Bürger ein Handy leisten. Telefonie-Funktionen und PC-Leistungsmerkmale werden immer mehr zusammen geführt (z.B. das iPad 3G - auch als vollwertiges Telefon nutzbar).

Ich habe alle meine Telefongeräte (tragbares Mobiltelefon, Handys, Nebenstellenendgerät) aus meiner beruflichen Tätigkeit aufgehoben (sh. Bilder).

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige