Neue öffentliche Toilette - oder doch nur eine illegale Müllablage?

Im Erfurter Insbrucker Weg zwischen Bahndamm und Rückseite des Nordstrandes hat jemand eine öffentliche Toilette errichtet.
Die Benutzung ist kostenlos und man hat einen guten Rundblick ins Gelände. Allerdings ist Wasser zum Spülen und Papier mitzubringen.
Aber Spaß beiseite:
Es ist eine Schande, dass an den Außenrändern unserer schönen Stadt immer wieder illegale Müllhaufen entstehen. Ist einmal etwas hingeworfen, wachsen die Haufen im Handumdrehen.
In Abständen entsorgt die Stadt diesen Unrat, aber kurze Zeit später entstehen neue Müllberge.
Wobei es doch so einfach ist, alles in den Wertstoffhöfen der Stadtwirtschaft zu entsorgen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen