Nur eine Frage: Warum heißt die Teewurst eigentlich Teewurst, Herr Keith?

Ist Tee eine Zutat in der Teewurst?
2Bilder

Uwe Keith, Geschäftsführer des ­Herkunftsverbandes Thüringer und Eichsfelder Wurst und Fleisch e.V., kennt die Antwort auf die Frage, warum die Teewurst eigentlich Teewurst heißt.

Viele deutsche Wurstsorten haben ­Bezeichnungen, deren Herkunft und ­Bedeutung sich häufig nicht mehr zweifelsfrei klären lassen. Dies gilt auch für die Teewurst.

In der Teewurst ist in keinem Fall Tee enthalten. Sie besteht aus fettgewebs- und sehnenarmem Rind- und Schweine­fleisch und ­verschiedenen Gewürzen. Die bekanntesten Erklärungsversuche beziehen sich zum einen auf den Verzehr der Wurst zum Nachmittagstee und zum anderen auf die Verwendung des Attributs „Tee“ als Synonym für „hochherrschaftliche englische Gebräuche“. Scheinbar wollte man die Wurst mit dieser Bezeichnung adeln.

Ist Tee eine Zutat in der Teewurst?
Uwe Keith ist Geschäftsführer des ­Herkunftsverbandes Thüringer und Eichsfelder Wurst und Fleisch e.V.
Autor:

Michael Steinfeld aus Erfurt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.