Serie: Iss dich glücklich
Schick wie Canapés und einfach wie Toast

Heißhungerattacken adé, denn die Süßkartoffeltoasts sind nicht nur schnell fertig, sondern auch einfach und lecker.
5Bilder
  • Heißhungerattacken adé, denn die Süßkartoffeltoasts sind nicht nur schnell fertig, sondern auch einfach und lecker.
  • Foto: Karina Both-Peckham
  • hochgeladen von Lokalredaktion Erfurt

Wer wenig Zeit hat, macht sich ­gerne schnell mal einen Toast. Was aber, wenn es nicht schon wieder Getreide sein soll? Diese Süßkartoffel-Toasts ­gelingen ­genauso schnell und eignen sich auch für ­LowCarb- und Paleo-Fans.

Fix eine Süßkartoffel waschen, mit Schale in Scheiben schneiden und – klack – ab damit in den Toaster. Eine der genialsten Erfindungen der Food-Blogger-Welt ist gleichzeitig auch die simpelste. Mit wenig Aufwand hält man dann die geröstete Basis für Schnittchen in der Hand.

Heißhungerattacken adé, denn die Süßkartoffel ist nicht nur schnell fertig, sondern auch LowCarb-tauglich: Ihre langkettigen Kohlenhydrate lassen unseren Blutzuckerspiegel nicht explosionsartig in die Höhe schnellen – und wegen ihres optimalen Nährstoffgehalts ist sie auch in der Paleo-Ernährung beliebt. Die runden Scheiben können nach dem Rösten ganz klassisch mit Butter bestrichen und mit Käse oder Schinken und einer Scheibe Gurke oder Tomate belegt werden – oder sie werden mit zwei imposanten Aufstrichen zu schicken Canapés.

Süßkartoffel-Toast mit 2 Aufstrichen
Zubereitungsdauer: circa 15 Minuten

Zutaten und Rezept für 4 Personen

Süßkartoffeltoasts:

• 2 mittelgroße Bio-Süßkartoffeln,
• circa 180 g Süßkartoffeln

Gründlich waschen und mit Schale in circa 5 Millimeter dicke Scheiben schneiden. In den Toaster stecken und wie Toast rösten. Die Röstdauer ist je nach Toaster unterschiedlich und ­variiert zwischen mittlerer und höchster Stufe, bis die Scheibe weich geröstet ist (Gabeltest).

Rote-Beete-­Ziegenfrischkäsecreme:
• 50 g eingelegte Rote Beete aus dem Glas
• 100 g Ziegenfrischkäse

Rote Beete klein schneiden und ­zusammen mit einem ­Esslöffel ­Flüssigkeit aus dem Glas mit ­Ziegenfrischkäse verrühren. Dazu passt: geröstete Sesam-, Pinien- oder Sonnenblumenkerne.

Express-Guacamole:
• 1 Avocado
• 1 Prise Meersalz
• 1 Spritzer Zitronensaft

Avocado entkernen, aushölen und mit einer Gabel zu einer Creme ­zerdrücken. Diese mit ­Meersalz und ­Zitronensaft ­abschmecken. Dazu passt: gewürfelte Tomate.

Zur Person:
Karina Both-Peckham ist Küchenchefin im ­Erfurter Bistro-Café Peckham‘s. Nach dem ­Studium der Kommunikationswissenschaften und sechs Jahren in der Werbe­branche hat sie ihre ­Leidenschaft für gutes ­Essen zum Beruf gemacht und arbeitet mit ­Begeisterung als Foodbloggerin und Kochbuchautorin. Tagesaktuelle Rezeptideen teilt die Autorin in ihrem Instagram-Food-Tagebuch und zeigt auf ihrem Food-Blog und YouTube-Kanal, wie man sich ganz einfach glücklich essen kann.

» www.instagram.com/issdichgluecklichblog
» www.issdichgluecklich.blog
» www.peckhams.de
» www.youtube.com/issdichglücklich
» www.twitter.com/peckhamskitchen

» Alle Texte:
meinanzeiger.de/issdichgluecklich

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen