Serie: Iss dich glücklich
Spargel-Silvester mit Geschmacksfeuerwerk

Wie wäre es einmal mit einem ehre ungewöhnlichen Spargelrezept? Mit buntem Gemüse und einer sämigen Sauce wird das Ganze unwiderstehlich
6Bilder
  • Wie wäre es einmal mit einem ehre ungewöhnlichen Spargelrezept? Mit buntem Gemüse und einer sämigen Sauce wird das Ganze unwiderstehlich
  • Foto: Karina Both-Peckham
  • hochgeladen von Lokalredaktion Erfurt

Am 24. Juni ist Spargel-­Silvester – das ­ist das offizielle Finale ­der ­heimischen Spargelsaison.

Die klassischen ­Rezepte mit ­Kartoffel und Sauce Hollandaise sind sicher alle schon gekocht, jetzt muss etwas Neues her, um das große Spargel-Finale gebührend mit einem Geschmacksfeuerwerk zu feiern: Mit frischem grünem Thüringer Spargel, buntem Gemüse und einer unwiderstehlich sämigen Carbonara Sauce – die sich natürlich auch für verschiedene Ernährungsformen anpassen lässt. Los geht‘s:

Gemüsespaghetti á la Carbonara mit grünem Spargel
für 4 Personen, Zubereitungsdauer: circa 18 Minuten

Die Zutaten:
• 300 g Süßkartoffeln
• 500 g Zucchini
• 100 g grüner Spargel
• 100 g Ziegenhartkäse (zum Beispiel von der Thüringer Waldziege)
• 100 g Speck
• 2 Eier, Größe M

Die Zubereitung:
Süßkartoffeln waschen, ­Zucchini schälen und beide mit einem ­Julienneschneider in Spaghetti­streifen schneiden.

Den Spargel waschen, unteres Drittel schälen und Spargel längs ­halbieren. Speck würfeln oder als Streifen in ­einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze anbraten. ­Gemüsespaghetti dazugeben und unter Wenden garen.

Spargel ca. eine Minute vor Ende der Garzeit ­dazugeben und unterheben.
In der Zwischenzeit Eier in einer tiefen Schüssel aufschlagen und ­verquirlen, 3/4 des Ziegenkäses ­reiben und ­unterheben.

Gemüsespaghetti vom Herd nehmen, mit einem kleinen Spritzer Wasser ­ablöschen, Ei-Käse-Masse ­dazugeben und unter Rühren unterheben. Mit restlichem, frisch geriebenem ­Ziegenkäse garnieren.

Tipp für Vegetarier und für Veganer:

Vegetarisch klappt‘s auch ohne Speck. Dafür Gemüsespaghetti mit Olivenöl anbraten, zur Ei-Masse eine Prise Meersalz hinzugeben und Spaghetti mit frischem Basilikum und getrockneten, eingelegten Tomaten garnieren.

Wie eine vegane Version mit sämiger Cashew-Mandel-Sauce gelingt, zeigt das Iss-dich-glücklich-Rezeptvideo: Zoodles Rezept-Video:

Zur Person:
Karina Both-Peckham ist Küchenchefin im ­Erfurter Bistro-Café Peckham‘s. Nach dem ­Studium der Kommunikationswissenschaften und sechs Jahren in der Werbe­branche hat sie ihre ­Leidenschaft für gutes ­Essen zum Beruf gemacht und arbeitet mit ­Begeisterung als Foodbloggerin und Kochbuchautorin. Tagesaktuelle Rezeptideen teilt die Autorin in ihrem Instagram-Food-Tagebuch und zeigt auf ihrem Food-Blog und YouTube-Kanal, wie man sich ganz einfach glücklich essen kann.

» www.instagram.com/issdichgluecklichblog
» www.issdichgluecklich.blog
» www.peckhams.de
» www.youtube.com/issdichglücklich
» www.twitter.com/peckhamskitchen

» Alle Texte:
meinanzeiger.de/issdichgluecklich

Autor:

Lokalredaktion Erfurt aus Erfurt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.