Anzeige

"Thüringen kocht" - Urgroßmutters Senfsauce mit Ei

Anzeige

Zutaten (für 4 Personen):
10 Eier
ca. 1,5 Liter kräftige Rinderbrühe
ca. 1 Becher mittelscharfer Born- oder Bautz’ner Senf, je nach Geschmack
½ Flasche Rama Cremefine zum Kochen
gekörnte Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer
¼ Stück Butter
3 Esslöffel Mehl
2 Esslöffel gehackte Petersilie

Die Rinderbrühe erhitzen, die Sahne und den Senf zugeben, 2 Eier einquirlen,
mit gekörnter Gemüsebrühe, Salz und Pfeffer abschmecken.
In einer kleinen Pfanne die Butter auslassen, das Mehl zugeben, zu einer Schmelze verrühren, unter ständigem Umrühren der Senfsauce zugeben, aufkochen lassen und mit dem Mixstab pürieren.

Die restlichen Eier hart kochen, abschrecken, schälen und halbieren.

Die gekochten Eier mit der Senfsauce anrichten, mit der gehackten Petersilie garnieren und mit Salzkartoffeln servieren.

Anstelle einer Rinderbrühe kann man auch eine Brühe aus Fleischknochen vom Schwein bereiten.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige