Vogelbeere und kein Vogel - Eberesche und kein Eber!

4Bilder

Die Vogelbeere oder Eberesche (Sorbus aucuparia) ist ein Laubbaum der Gattung Mehlbeeren. Er zählt zu den Kernobstgewächsen. Man findet auch andere Berzeichnungen für dieses schöne Gewächs: Drosselbeere, Quitsche, Vogelbeerbaum (bitte mitsingen!) oder Krametsbeerbaum.

Zur Esche besteht keine Verwandtschaft. Der Name Eberesche rührt aus dem altdeutschen "Aber" (von Aberglaube). Die Bezeichnung "Esche" wurde verwendet, weil sich die Blätter beider Bäume ähneln.

Überholt sind die "Omaweisheiten", dass die Beeren der Eberesche hoch giftig sind. Sie enthalten allerdings Parasorbinsäure, die zu Magenproblemen führen kann. Durch Kochen jedoch wird die Parasorbinsäure zu Sorbinsäure abgebaut. Diese ist dann gut verträglich. So können gekochte Beeren bedenkenlos in größeren Mengen verzehrt werden. Vogelbeeren sind ihres hohen Vitamin-C-Gehalts wegen (bis zu 100 mg pro 100 g Beeren)) sehr gesund. Bewährt haben sich die Früchte früher gegen Skorbut.

Selbst bekannte Kräuterschnäppse haben als Grundstoff Vogelbeeren. Und die Baumrinde wird zum Rotfärben von Wolle verwendet.

Autor:

Thomas Gräser aus Erfurt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

12 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.