Spruch des Tages 03. Juni 19
Volksdrogen

Unsere Ernährung, die wahren Drogen! Welche Lebensmittel manipulieren unser Gehirn?

Immer mehr Menschen und immer mehr Kinder fühlen sich genervt, gestresst, schlecht gelaunt, depressiv, müde, kraftlos und das oft ohne expliziten Grund und ohne Erklärung.
Hast du öfter Angst? Machst du dir dauernd Sorgen, denkst überwiegend negativ? Bist du ständig nervös, wütend, hasserfüllt, ausgereizt, antriebslos, schlecht gelaunt, aggressiv ohne Grund, und du weißt nicht, warum?
Ein möglicher Grund dafür könnte deine Ernährung sein!
Du bist, was Du isst! Das Essen diktiert mit, was wir denken, was und wie wir fühlen und wie gesund wir sind.

Nahrungsmittel werden Futtermittel, Wir werden gefüttert, wie Tiere. Es geht nur noch darum, uns satt zu kriegen und daraus Gewinne zu machen.

Nicht nur Kokain, Zigaretten und Haschisch machen uns süchtig und krank. Viel gefährlichere Drogen sind stecken in unserer Ernährung, die mehr Leid bringt, mehr Schaden anrichten kann und häufiger den Tod verursacht.

Welche Lebensmittel unser Gehirn manipulieren, zeigen wir euch diese Woche!

Wir wünschen euch einen sonnigen Start in die Woche!

Dantse Dantse aus: „VOLKSDROGEN – durch Irrlehre, Irrglaube, industrielle Manipulation zum Junkie – ZUCKER – WEIZEN – MILCH – SALZ legales Kokain für das Volk.“

Abhängigkeit, abhängig, abnehmen, Alzheimer, Depressionen, Diabetes, gesund ernähren, Käse, Krebs,Krebsgefahr, Milch, Milchprodukte, Salz, Schokolade, Sucht, Übergewicht, Weißmehl, Weizen, Zuckerkonsum, Zucker, Zuckersucht, Volksdrogen, Ernährung, Lebensmittel, depressiv, antriebslos, negative Gedanken, Manipulation

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen