Spruch des Tages 07. Mai 19:
Was zerstört den Darm?

Kranker Darm durch:

  • negatives Denken
  • Stress
  • Bewegungsmangel

„Viele wissenschaftliche Studien zeigen, dass Stress sowie andere psychische Belastungen und negative Gedanken die Darmflora angreifen können. Beim Dauerstress oder bei ständiger psychischer Belastung wird die Darmregion nicht mehr gut durchblutet. Der Darm ist ebenfalls gestresst und reagiert mit Verstopfung oder Durchfall. All das führt zu einer Schwächung des Immunsystems. Akuter Stress führt zu einer erhöhten Darmpermeabilität und Sekretion von Toxinen. Dies ist der Grund, warum man vor, während oder nach einem stressigen Ereignis unter Durchfall, Bauchschmerzen, Bauchkrämpfen oder wiederholtem Harndrang leidet. Stress kann dazu führen, dass sich der Inhalt des Magens langsamer entleert oder er kann die Nahrungsaufnahme durch den Darm ungesund beschleunigen. Die Kombination dieser Vorgänge verursacht Bauchschmerzen und Veränderungen der Stuhlgewohnheiten. 
Bewegungsmangel kann den Darm krank machen und ihn in seiner Funktion stören. Durch Bewegung oder Sport wird ein Ziehen, eine ungewöhnliche Belastung oder Druck im Bauchbe-reich gelindert. Der Darm bewegt sich freier und steht nicht so stark unter Druck, wie wenn man ständig sitzt. Sport verbessert die Blutzirkulation und somit wird der Darm ausreichend mit Blut versorgt. All das braucht der Darm damit er reibungslos funktionieren kann. Ohne die nötige Bewegung kann man Darmprobleme haben, ohne zu wissen, dass diese von mangelnder Bewegung verursacht werden.“

Dantse Dantse aus: „Am Anfang war DER DARM: Erstaunliche neue Erkenntnisse über den UNTERSCHÄTZTEN ZERSTÖRER“

Wir wünschen euch einen schönen Dienstag!


Darm, Darmsanierung, Darmbakterien, gesunder Darm, Bauchgefühl, Darm heilen, Darmflora, Medizin, Gesundheit, alles über den Darm, Blutzucker, Appetit, abnehmen, Stimmung, Nerven und Stress, Herz, Blutzucker, Cholesterin, Sexualität, Immunsystem, Gewicht, Übergewicht, Körper & Geist, Bauch und Hirn, Ernährung, gesund durch Ernährung, gesunde Ernährung, Nerven, Potenz, Wissen, Lernen, Lebensmittel, essen, gesund essen, positiv denken, gesund leben, glücklich, entspannt, du schaffst das, indayi edition, Therapie, Selbstheilung, Selbsterkenntnis, besser Leben, ganzheitliche Medizin, Darm als Chef , körperliche und psychische Gesundheit, Heilung, Depression, psychisch gesund, Liebe geht durch den Magen, PMS, schmerzhafte Menstruation, Schlafstörungen, Autismus, Ängste, Antriebslosigkeit, Suchtproblem, Mangelerscheinungen, Allergien, Lebensmittel, Lebensmittelallergie, Entzündungen, Hormone, Hormonstörungen, Heilungen, heilen, Körper heilen, gesunder Körper, Krankheiten, Zellen, Darmbesiedlung

Autor:

Guy Dantse aus Erfurt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.