Diebstahl- und Einbruchsschutz
Welche effektiven Maßnahmen gegen Einbrecher für Hausbesitzer gibt es?

Die Zahl der Wohnungseinbrüche in Deutschland dürfte auch im vergangenen Jahr rückläufig gewesen sein. Die Ermittler des Bundeskriminalamtes gehen davon aus, dass es im Vergleich zu 2017 zu einem signifikanten Rückgang der Einbrüche gekommen ist. Neben der verstärkten Ermittlungsarbeit sind die sinkenden Zahlen vor allem auf die immer besser werdenden, privaten Diebstahlschutzsysteme zurückzuführen

Einbrüche in der Region: Wie sieht in Deutschland die aktuelle Situation aus?

Derzeit werden zwar die aktuellen Fallzahlen des vergangenen Jahres noch ermittelt, allerdings zeigt die Entwicklung aus den Jahren 2015 und 2016 einen äußerst positiven Trend. Schon 2016 gab es einen starken Rückgang der Deliktzahlen um mehr als ein Fünftel, sodass die Statistik auch 2018 erneut positiv ausfallen dürfte. Verhältnismäßig oft wird nach wie vor in Ballungsgebieten eingebrochen. So wurden die Städte Hamburg, Berlin und Bayern sowie Nordrhein-Westfalen am häufigsten als Tatort ausgewählt. Auch 2018 dürften die meisten Taten wieder von kriminellen Verbrecherbanden durchgeführt worden sein.

Warum wird der Diebstahl- und Einbruchsschutz für Hausbesitzer immer wichtiger?

Auch wenn die Deliktzahlen weiter sinken, so zeigt die aktuelle Situation trotzdem, dass Hausbesitzer einen hohen Wert auf gute Sicherheitskonzepte legen müssen. Insbesondere professionelle Banden wissen ganz genau, bei welchen Zielen sie leichtes Spiel haben. Tagelang vorher spionieren die Verbrecher das Gebäude und deren Besitzer aus, um so Informationen über deren Gewohnheiten herauszufinden. Ist eine Immobilie mit effektiven Schutzmaßnahmen wie Außenbeleuchtung, Kameras, Zäune und dergleichen ausgestattet, fällt das Haus von vornherein durch das Raster der Diebe. Selbst wenn sich die Täter trotz aller sicherheitsrelevanter Maßnahmen für einen Einbruch entscheiden, wird es im besten Fall nur bei einem Versuch bleiben, da die Tat durch die guten Einbruchschutzmaßnahmen behindert wird.

Welche Gegenden und Häuser sind besonders beliebt bei Einbrecherbanden?

Einbrecher möchten in der Regel nur eins: Mit geringem Risiko sowie wenig Aufwand die maximal mögliche Beute erzielen. Viele wohlhabendere Wohngegenden sind allerdings in der Regel mit hocheffizienten Sicherheitssystemen ausgestattet, die einen Einbruch so gut wie unmöglich machen. Deshalb suchen sich die Diebe gezielt Opfer aus dem Mittelstand, denn auch hier gibt es durchaus lukrative Beuteaussichten. Das Risiko für die Täter, dabei erwischt zu werden, ist relativ gering, da nur mangelnde Sicherheitsvorkehrungen vorhanden sind. Die Verkehrsanbindung spielt ebenfalls eine Rolle, denn meist bevorzugen die Täter Vorstadtsiedlungen mit direkter Autobahnanbindung. Hier können sie unauffällig und schnell vom Tatort verschwinden.

Welche Möglichkeiten zum Diebstahlschutz gibt es und welche sind davon wirksam?

Ein solider Einbruchschutz darf nicht nur aus punktuellen Einzellösungen bestehen, denn schließlich ist auch ein modernes Sensoren-Netzwerk sinnlos, wenn die Täter es aus der Ferne mit einem Hackerangriff deaktivieren können. Das Sicherheitskonzept muss unbedingt aus mehreren Ebenen bestehen. Neben modernen, elektronischen Systemen wie Beleuchtungsanlagen, Bewegungsmelder und Kameras sollten auch analoge, physische Barrieren vorhanden sein, wie Sicherheitsfenster, Haustüren mit Sicherheitsmechanismen, Fenstergitter sowie hohe Tore und Zäune. Ein effektives Sicherheitskonzept wird zudem auch durch ganz klassische Schutzmaßnahmen abgerundet, wie beispielsweise durch den Besitz eines Wachhundes.

Worauf sollte man bei der Wahl der Sicherheitsmaßnahmen achten?

Wer ein solides Konzept für die eigene Immobilie erarbeiten will, sollte sich im Vorfeld umfassend über die neuartigen Möglichkeiten erkunden. Interessenten erhalten gute Tipps beispielsweise im Internet oder auch auf speziellen Bau- und Immobilienmessen. Besonders auf einer Messe besteht natürlich die Möglichkeit, einen umfassenden Vergleich durchzuführen, denn dort präsentieren gleich mehrere Unternehmen effektive Sicherheitssysteme. Natürlich erteilen auch regional ansässige Hersteller entsprechend Auskunft.

Das Fazit

Einbrüche werden derzeit vor allem beim Mittelstand durchgeführt, sodass hier unbedingt eine Erhöhung der privaten Sicherheitsmaßnahmen nötig ist. Effektive Methoden stehen derzeit in großer Auswahl zur Verfügung, sodass nur ein objektiver Vergleich ein individuell passendes Sicherheitssystem ausmachen kann, welches die Sicherheit im eigenen Zuhause signifikant erhöht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen