Anzeige

Wen vermissen Sie?

Wen vermissen Sie?
Wen vermissen Sie? (Foto: Gerd Altmann_pixelio)
Anzeige

Freud und Leid, sagt der Volksmund, liegen dicht beieinander.

Am Ewigkeitssonntag (20. November) wird der Verstorbenen gedacht und um sie getrauert. Gleichzeitig erinnern wir uns - an schöne Momente und prägende Erlebnisse. „Der Mensch ist erst wirklich tot, wenn niemand mehr an ihn denkt,“ schreibt Bertolt Brecht.

Verwandte, Freunde, Wegbegleiter, Vorbilder: Wen vermissen Sie? Und weshalb? Woran erinnern Sie sich besondern gern? Ihre Antworten wollen wir in unserer Sonntagsausgabe veröffentlichen. Kommentieren Sie einfach diesen Beitrag.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige