Anzeige

39. Thüringer Burgenfahrt

Anzeige

Am Samstag, dem 14. Juli, fiel pünktlich 9.30 Uhr der Startschuß zur 39. Thüringer Burgenfahrt im Erfurter Brühl.
Trotz schlechtem Wetter war die Beteiligung gut.
Allerdings sind die Schönwetter-Radler zu Hause geblieben.
Auf dem Radweg zwischen Apfelstädt und Wandersleben wurde in diesem Jahr erneut versucht, den Rekord als längste Fahrradkette der Welt aufzustellen.
Dazu war ein Stopp in Apfelstädt notwendig, wo sich alle Radler mit Namen und Anschrift in die Teilnehmerliste eintragen und eine Reihe bilden mußten, die nicht abreißen durfte.
Gerade am Ziel in Wandersleben angekommen, schüttete es wie aus Eimern.
Trotz des Regens war die Stimmung gut. Das kann halt einen Radler nicht erschüttern.
Am 06. Juli 2013 bin ich zur 40sten auf alle Fälle wieder dabei.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige