Das wars für Emmerling - RWE zieht die Reißleine

Das Spiel heute gegen Bielefeld unterschied sich nicht wirklich von den bisherigen Spielen in dieser Saison. Zugegeben teilweise waren gute Ansätze sichtbar aber wie immer scheiterte es in der Umsetzung. Ich persönlich habe vor dem 0:2 noch auf den Ausgleich gehofft. Die "Überraschung" folgte dann nach dem Spiel. Die Chefetage von RWE tagte danach und berieht über Konsequenzen die nun folgen müssen. Für die vielen Sympathisanten folgte sicherlich die Überraschung für die anderen eine logische Konsequenz. Herr Rombach verkündete in einem Blitzinterview beim MDR, dass Trainer Emmerling mit sofortiger Wirkung entlassen ist. Auch auf dem Transfermarkt wolle er nun noch zuschlagen und 1 oder 2 Spieler holen.

Zeit wird es, das gehandelt wird. Auch wenn es klar war das der Trainer zum Schluss gehen muss, denke ich das man EMMA nicht alles ankreiden kann. Man hätte schon viel früher reagieren können und 2 erfahrene Spieler holen können. Aber wie es immer so ist, man versucht es immer erst mit dem geringsten finanziellen Aufwand. Vielleicht hätte Stephan Emmerling dann auch etwas mehr aus der Mannschaft rausholen können. Hätte, wäre, wenn nützt nun aber alles nichts, ich hoffe die Mannschaft bringt es jetzt etwas nach vorn wenn ein neuer Trainer sowie Spieler gefunden sind.

Autor:

Daniel Dorow aus Erfurt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.