Volleyball Bundesliga
Ein Spiel unter Dampf: Schwarz-Weiß empfängt Lotto Suhl

Die Erfurterinnen, nach dem Derby gegen Suhl auch noch lächeln zu können. Es wird schwer.
  • Die Erfurterinnen, nach dem Derby gegen Suhl auch noch lächeln zu können. Es wird schwer.
  • Foto: Axel Heyder
  • hochgeladen von Axel Heyder

Die Vorzeichen für ein Spiel voller Hochspannung stehen gut: Erstmals in der Geschichte konnten die Volleyballerinnen von Schwarz-Weiß Erfurt in der ersten Bundesliga die lokalen Konkurrentinnen aus Suhl im Hinspiel schlagen. Und das auch noch in deren heimischen Beritt in der Wolfsgrube.

Klar also, dass die Damen von der Lotto-Truppe VfB 91 in Erfurt etwas gutmachen wollen. Tatsächlich haben sich die Südthüringerinnen nach der Niederlage wieder gefangen, stehen aktuell auf Platz 7 besser da in der Tabelle als Erfurt, das diesem Überraschungssieg keine weiteren großen Überraschungen folgen ließ und nur Vorletzter ist. Dennoch bleib ein Derby eben eine Derby. 

Los geht es in der Riethsporthalle um 18 Uhr, Karten gibt es noch an der Abendkasse.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen