Anzeige

Fit mit Thezz
Fit mit dem Bürostuhl

Fit mit Thezz: Die Ausgangsposition
Fit mit Thezz: Die Ausgangsposition
Anzeige

Mit diesen Übungen kommen Sie mit Hilfe Ihres Bürostuhls in Form. Ob in der Mittagspause oder nach der Arbeit. Investieren Sie gerade bei sitzender Tätigkeit ein paar Minuten, um die Muskeln in Bewegung zu bringen.

Übung 1: Ausfallschritte am Bürostuhl.

Legen Sie einen Fuß auf die Lehne Ihres Bürostuhls. Halten Sie den Rücken gerade und das Knie des Standbeins stabil. Wenn Sie Ihre Hände vor der Brust verschränken, können Sie den Oberkörper besser gerade halten. Von hier aus, machen Sie einen Ausfallschritt nach hinten, indem Sie das auf dem Stuhl stehende Bein nach hinten schieben. Führen Sie die Bewegung langsam aus, damit Sie nicht aus der Balance kommen. Ziehen Sie den Stuhl wieder zu sich heran und starten Sie von vorn.Beginnen Sie mit zehn Wiederholungen pro Bein und steigern Sie, umso sicherer Sie die Übung beherrschen. Beine und Po sind im Fokus!

Übung 2: Rückenstrecker am Bürostuhl.

Gehen Sie in eine Kniebeuge vor Ihren Bürostuhl. Halten Sie den Rücken gerade und schieben Sie das Gesäß nach hinten unten. Ihr Gewicht ist auf den Fersen. Nehmen Sie nun die gestreckten Arme seitlich neben den Körper und ziehen Sie beide von dort aus über die Ohren, als Verlängerung der Wirbelsäule. Achten Sie darauf, dass nur Ihre Arme in Bewegung sind! Der Oberkörper ist fest, genauso die Beine. Sie stehen stabil und konzentrieren sich voll und ganz auf die Muskeln neben der Wirbelsäule. Halten Sie Ihren Blick tief, damit die Halswirbelsäule lang ist. Gerade für Bürohengste mit Rückenschmerzen ist diese Übung besonders geeignet.

Ernährungstipp :

Ingwershot gegen die Erkältung!Laufende Nase, Husten, Kopfschmerzen? Sie brauchen in den dunklen, kalten Tagen etwas, dass ihrem Immunsystem ein extra Upgrade gibt! Versuchen Sie einen selbstgemachten Ingwershot, denn Ingwer lindert diese Symptome! Die ätherischen Öle und Vitamine in Ingwer verfügen über antivirale Eigenschaften und stimuliert das Immunsystem mit seinen Antioxidantien. So geht's: Ingwer (1 großes Stück) , Kurkuma (1 Stück ca 2 cm oder 1 TL Kurkuma Pulver) und Zitrone (1 Zitrone) schälen. Die Äpfel in vier Teile schneiden. Alles in einen Entsafter oder mit etwas Wasser in einen Mixer geben. Den hergestellten Saft in eine Glasflasche füllen und gekühlt aufbewahren.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige