Kein Tor für RWE

Alle guten (schlechten) Dinge sind drei. Rot-Weiss-Erfurt hat die dritte Niederlage kassiert im dritten Spiel dieser noch jungen Saison. Alles andere als ein Traumstart kann man sagen. Das schlimme ist, dass RWE wieder keine wirkliche Gefahr für die Gegner war. Viel mehr hatten sie damit zu tun sich zu verteidigen. Das Zuspiel war zu ungenau, Bälle nicht richtig erkämpft und die Abwehr sah teilweise so ziemlich planlos aus. Bis jetzt eine Mannschaft mit der wohl in dieser Saison kein Blumentopf mehr zu gewinnen ist.
Die Mannschaft machte nicht den Eindruck als wäre sie siegeshungrig.
Am Dienstag bekommen sie die nächste Chance für den ersten Sieg. Auch wenn der der Glaube daran so langsam schwächelt, hoffe ich doch sie finden endlich wieder zu Ihrer Form zurück.

Autor:

Daniel Dorow aus Erfurt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.