Rot-Weiss-Erfurt verliert gegen Schott Jena

2Bilder

Alois Schwartz wollte als letzte Amtshandlung mit dem RWE noch den Landespokal gewinnen. Leider hat das nicht geklappt!
Man kann ein Pokalfinale schon mal verlieren, es kann nur einen Sieger geben aber ausgerechnet gegen einen sechstligist zu verlieren, das tut schon weh.
Das Tor für Schott fiel schon sehr früh. Es ist peinlich für eine Drittligamannschaft, einen sechstligisten nicht zu beherrschen. Rot-Weiss hatte auch Chancen aber sie brachten dem Ball einfach nicht ins Tor.

Wie kann das passieren?
Haben die Spieler die Lage nicht richtig eingeschätzt? Ich denke die Mannschaft hat wohl eher gedacht, sie würden dieses Spiel mit links packen. Schade das dieser Sieg so verschenkt wurde. Selbst Rudi Zedi sagte, dass wohl einigen Spielern die Situation nicht bewusst genug war. Der Verein hatte mit dem Geld ja schon geplant. Vielleicht hat ja auch Alois Schwartz eine Teilschuld, der seinen Amtsantritt in Sandhausen schon davor bekannt gegeben hatte. Vielleicht kam er ja ab diesem Zeitpunkt nicht mehr ran an die Jungs. Aber das ist alles Spekulation, in den diversen Foren wird darüber genug diskutiert.

Meine persönliche Meinung ist, als drittligist mit dem Ziel 2016 in die zweite Liga aufzusteigen, darf man sich so nicht präsentieren. Da sollte man seine Chancen gegen einen sechstligisten schon knallhart verwerten können. So hat sich der Verein nur blamiert und das ausgerechnet gegen Jena.
Falsch finde ich, wenn es jetzt Rombach raus aus manchen Ecken schallt. Die Spieler sollte man sich zur Brust nehmen, die keine 100% gegeben haben.

Nächste Saison muss der Verein ja auch wieder einige Abgänge kompensieren wie z.B. Bertram, Morabit, Drexler, Ströhl und Kopilas. Müssen wir dann wieder mit so einer Saison rechnen? Auch unser Kapitän Pfingsten-Reddig soll ja einige Angebote bekommen haben. Laut seinen Aussagen will er aber bleiben. Wir wissen aber auch was solche Aussagen heute noch Wert sind.
Ich bin gespannt wie wir in der nächsten Saison aufgestellt sind und hoffe, dass wir uns nicht im Abstiegskampf wiederfinden.

Autor:

Daniel Dorow aus Erfurt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.