Sportanlage Erfurt
Übergabe der Fördermittel am Freitag

Am Freitag, dem 26. Januar 2018, erhält die Stadt Erfurt Fördermittel für die Sanierung des Sportzentrums an der Essener Straße. Mit 2,7 Mio. Euro übernimmt der Bund 90 Prozent der veranschlagten Kosten.

„Der Bund setzt mit der Förderung der Sportanlage ein wichtiges Zeichen für unsere Stadt. Mit der Generalsanierung des Sportplatzgebäudes wird die Nutzung des Fußballplatzes und der vorhandenen Sporträume dauerhaft gesichert. Bis 2020 sollen hierfür 3 Mio. € in das Gebäude investiert werden.“, erklärt die Erfurter Bundestagsabgeordnete Antje Tillmann.

„Mit den Bundesmitteln wird der städtische Haushalt entlastet. Die Stadt sollte hier nun unbedingt in den Breitensport investieren, denn dort engagieren sich viele Erfurterinnen und Erfurter und warten schon seit vielen Jahren auf Unterstützung. Ein Wermutstropfen bleibt, die Förderung hält nun endgültig schriftlich fest, dass der Oberbürgermeister die Stadt in eine Haushaltsnotlage geführt hat, denn nur für solche Städte ist eine 90 prozentige Förderung vorgesehen“, sagt Tillmann abschließend.

Die Fördermittelübergabe findet am Freitag, 26. Januar 2018, um 13:00 Uhr am Sportplatz Essener Straße, Essener Straße 13 statt.

Hintergrund:
Insgesamt stellte der Bund 100 Millionen Euro zusätzlich für die Sanierung kommunaler Einrichtungen wie Sporthallen, Kindergärten oder Schwimmbädern bereit. Die Förderprojekte sollten jeweils mit einer besonderen Wirkung auf den sozialen Zusammenhalt im Quartier bzw. der Kommune verbunden sein, und deshalb für die Öffentlichkeit / Allgemeinheit zugänglich sein und/oder besondere Maßnahmen für den Klimaschutz (Minderung des Primärenergieverbrauchs, Minderung des CO2-Ausstosses) beinhalten. Die Förderquote liegt in der Regel bei 45 Prozent, bei nachgewiesener Haushaltsnotlage der Kommune bei 90 Prozent. Gefördert wird die Sanierung sowie in bestimmten Fällen auch der Ersatzneubau sozialer Gebäude; energetische Maßnahmen sind dabei eingeschlossen.

Autor:

Ralf Kothe aus Sondershausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.