15 neue Motive:Faschings-/ Karnevalsumzug 2012 in Erfurt - Kalt, aber sonnig...

84Bilder

Die Narren waren am Sonntag unterwegs. Ordentlich kalt war es, wie zumeist im Februar. Wäre der Wind nicht gewesen, hätte man trotzdem von richtig gutem Wetter für die Narren sprechen können.

Der Erfurter Umzug hat sich in Thüringen inzwischen neben dem in Wasungen etabliert, auch, weil in der Landeshauptstadt die Möglichkeiten da sind und eine gewisse Größe möglich ist.

Der Festumzug wird organisiert von der Gemeinschaft Erfurter Carneval (GEC) und der Kulturdirektion Erfurts.

Wie die Stadt Erfurt schreibt: "Nachdem das närrische Treiben auf den Erfurter Straßen in den sechziger Jahren der staatlichen Zensur zum Opfer fiel, wurde die Tradition der Karnevalsumzüge im Februar 1990 neu belebt. Und das mit wachsendem Erfolg. In den letzten Jahren zogen immer etwa 2 600 Narren aus 60 Vereinen und Firmen mit 80 Festwagen durch die Erfurter Altstadt und erfreuten ca. 100 000 Zuschauer an den Straßen."

Der Umzug zieht traditionell am Sonntag vor dem Rosenmontag von Domplatz über den Ring zurück zum Domplatz.

Autor:

Axel Heyder aus Erfurt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.