Serie: Mein Museum: Thüringer Eisenbahnmuseum in Weimar
Schnauf und zisch mit Pfiff

Uwe Belikat und Steffen Kloseck (re.).
34Bilder
  • Uwe Belikat und Steffen Kloseck (re.).
  • Foto: Thomas Gräser
  • hochgeladen von Thomas Gräser

Das Eisenbahnmuseum in Weimar beherbergt Thüringens größte Sammlung an historischen Schienenfahrzeugen. Hier finden im Jahr zwei Eisenbahnfest. statt.

Was gibt‘s Musehenswertes?
In Weimar in der Eduard-­Rosenthal-Straße befindet sich das denkmalgeschützte Eisenbahnmuseum Weimar, welche Thüringens größte Sammlung an historischen Schienenfahrzeugen beherbergt. Das Gelände umfasst einen großen Ringlokschuppen, Drehscheibe, Wasserkran und weitere Nebengebäude.

Woran führt kein Weg vorbei?
An der historischen Länderbahndrehscheibe aus dem Jahre 1912. Sie ist der Dreh- und Angelpunkt und original erhalten.

Außer der Reihe:
Zweimal jährlich findet das Eisenbahnfest Anfang Juni und zum Zwiebelmarkt statt. Ergänzt werden diese Feste um das Sommerfest Anfang August, wo der Schwerpunkt auf Kraft- und Personen­beförderungsfahrzeugen aus DDR-Zeiten liegt.

Museum zum Anfassen:

Die Lokomotiven können besichtigt werden, es kann im Maschinenraum alles erkundet werden und auch bei unseren Tatra-Straßenbahnen kann der Führerstand erobert werden.

Euer liebstes Stück?
Unser liebtes Stück ist der E-Lok-Oldie 204 011 (E04 11) aus dem Jahr 1934. Eine unserer ältesten Loks und mustergültig aufgearbeitet.

Sind auch Kinder hier ­museumsreif?
Kinder fasziniert die Eisenbahn, besonders weil bei uns alles hautnah, probiert und angefasst werden kann.

Museums-Rundgang:
Ein Rundgang dauert ­zwischen ein bis zwei Stunden. Eine angemeldete Führung mindestens eine Stunde.

Museums zum Mitnehmen:
Neben den aktuellen Fahrzeuglisten, Informationen zum Verein können Post­karten und Eisenbahn­souvenirs erworben werden.

Museums For You:
Unsere Besucher kommen überall her. Wir haben regelmäßig bei den Veranstal­tungen Besucher und Fahrgäste aus Holland, England, Tschechien, Belgien und sogar aus den USA.

Das muss gesagt werden:
Seit 1996 veranstaltet der Verein erfolgreich Eisenbahnfeste und seit über zehn Jahren auch Sonderfahrten zu verschiedenen Zielen. Besonders beliebt sind unsere Thüringenrundfahrten mit einer Fahrt den ganzen Tag durch Thüringen und unsere Nachbarbundesländer sowie die Fahrten in andere Eisenbahnmuseen. Unsere Feste stehen jeweils unter einem anderen Motto mit entsprechenden Gastfahrzeugen.

Termin

1. und 2. Juni, 24. Weimarer Eisenbahnfest im ehemaligen Bahnbetriebswerk Weimar


Zur Sache

Eisenbahnmuseum Weimar,
Eduard-Rosen­thal-Str. 49,
99423 Weimar

Öffnungszeiten:
Donnerstag + Freitag von 9 bis 13 Uhr,
Samstag von 9 bis 15 Uhr und auf Anfrage.

Kontakt:
 0 15 78 - 5 65 05 86 oder 01 77 - 3 38 54 15
info@thueringer-eisenbahnverein.de

Inform@tionen:
www.thueringer-eisenbahnverein.de

Buchtipp
„Mein ­Museum“, 13,95  Euro. ­Online ­kaufen: www.klartext-­verlag.de oder im Buchhandel; per E-Mail: info@­klartext-verlag.de

Alle Museen der Serie finden Sie hier als übersichtliche Karte.

Autor:

Thomas Gräser aus Erfurt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.