Anzeige

Blick ins Atelier von Curt Herrrmann

3. Juli 2013 um 19:00
Bahnhofstraße, Apolda
(Foto: Landratsamt Weimarer Land)
Anzeige

Am Mittwoch, dem 3. Juli 2013, 19 Uhr schaut Kurator Dr. Hans-Dieter Mück dem Ausnahmekünstler Curt Herrmann (1854-1929) in seinen Ateliers in München und Berlin über die Schulter. Auf Großleinwand stellt er im Kunsthaus Apolda Avantgarde mit Hilfe von rund 60 Lichtbildern die Entwicklung Herrmanns vom naturalistischen Porträtmaler zum ersten deutschen Impressionisten und ersten deutschen Neoimpressionisten vor.

Anzeige
Anzeige
Autor: Lokalredaktion Weimar
aus Weimar
Anzeige
Anzeige