Anzeige

Ein unterhaltsamer Abend mit Luther, Lesung mit Martin Stiebert

2. August 2017 um 19:30
Lutherkirche, 99510, Apolda
Anzeige

Martin Luthers starke Persönlichkeit ist in allen seinen Texten gegenwärtig. Er war bei allem, was er schrieb, stets mit dem Herzen dabei. 'Schreiben' bedeutete für Luther 'reden', denn nur als gesprochenes Wort war Sprache lebendig. Während er schrieb, mußte er den gesprochenen Wortlaut im inneren Ohr gehört haben. Sprechsteller Martin Stiebert trägt Texte aus Martin Luthers Rhetorik des Herzens vor und interpretiert sie auch durch die Brille der eigenen Zeit.

„Wenn man Glück hat, trifft man ihn in der Bibliothek, auf der Straße oder im Café Central, wenn man größeres Glück hat, kann man ihm lauschen, was immer bedeutet, leichten Fußes einen Spaziergang durch die Literaturgeschichte anzutreten, mit kleinen Ausflügen in die Philologie, Theologie, ins funkelnde Denken des Martin Stiebert, das so wunderbar weitverzweigte Girlanden windet.“ (Kulturjournal)

Anzeige
Anzeige
Autor: Britta Rehder
aus Apolda
Anzeige
Anzeige