Anzeige

Ausstellung "Verwebt und zugeschneit" nur noch bis 4. März zu sehen

4. März 2012 um 17:00
..., Arnstadt
Ulrike Drasdo und Uwe Pohlitz.
Ulrike Drasdo und Uwe Pohlitz. (Foto: Jana Scheiding)
Anzeige

Am 4. März, 17 Uhr, endet die Ausstellung „verwebt und zugeschneit“ im Schlossmuseum Arnstadt mit einem Kurzfilm über die Vernissage und einem Diavortrag in der Ausstellung. Die Textilkünstlerin Ulrike Drasdo berichtet über ihre Teilnahme an einer internationalen medizinischen Forschungsexpedition im Everest-Gebiet/Nepal, dem Gokyo-Gebiet und Kathmandu. Es wird kein Eintritt erhoben. Der gesamte Erlös aus Ulrike Drasdos Vorträgen geht an die Armenapotheke im BIR-Hospital in Katmandu. Drasdo ist Mitglied in der Deutsch-Nepalischen Hilfsgemeinschaft e.V.
Einige der in der Ausstellung befindlichen Bildmotive von Uwe Pohlitz können an diesem Abend käuflich erworben werden.

Anzeige
Anzeige
Autor: Lokalredaktion Ilmkreis
aus Arnstadt
Anzeige
Anzeige