Anzeige
Anzeige

Bernd-Lutz Lange am 19.04.2015 im Theater Arnstadt.

19. April 2015 um 16:00
Theater im Schlossgarten, 99310, Arnstadt
Anzeige

Arnstadt: In den vergangenen Jahrzehnten hat sich Bernd-Lutz Lange nicht nur auf der Brettl-Bühne und im Fernsehen einen Namen gemacht, sondern auch als Schriftsteller. Wenn er aufschreibt, was er hört und sieht, findet er zu ganz überraschenden Pointen. Eine Auswahl aus seinem schriftstellerischen Schaffen, präsentiert er am 19.04.2015 im Theater Arnstadt.
Anlässlich seines 70. Geburtstages liest Bernd-Lutz Lange heiter und nachdenklich stimmende Episoden aus seinen erfolgreichen Büchern. Es beginnt immer mit der Kindheit, in diesem Fall mit Magermilch und langen Strümpfen und dem Glück des Überlebens. Auf die Nachkriegskindheit folgt eine Jugend mit Mauer, Jeans und Prager Frühling. Plötzlich wurde ein ganzes Land dicht gemacht und bekam Stubenarrest, bis sich erst Jahrzehnte später das Wunder des Leipziger Herbstes ereignen sollte. Auf Mut folgten manchmal Mut- oder Ratlosigkeit, aber die Verhältnisse geizten nie mit Pointen. In einer guten Stunde porträtiert Bernd-Lutz Lange eine sagenhafte Epoche, die er mit Neugier, Chuzpe und Menschenfreundlichkeit begleitet hat.

Karten hier: Tourist-Info Tel. 03628/602049, Theater Tel. 03628/618633, TA/OTZ/TLZ Service Center und www.eventim.de

Anzeige
Anzeige
Autor: Michael Walendy
aus Gera
Anzeige
Anzeige