Anzeige

Gefangenentheater "Per Anhalter durch die Galaxis" (THEATER IM SCHLOSSGARTEN Arnstadt)

15. April 2016 um 19:30
Theater im Schlossgarten, 99310, Arnstadt
Anzeige

Arnstadt. Es gibt kein Erbarmen, Vogonen vernichten am Freitag, 15. April 2016 - 19.30 Uhr, nicht nur Arnstadt, sondern gleich die ganze Erde. Schließlich liegt der Planet mitten im Baugebiet der neuen Hyperraumexpressroute. Aber keine Sorge, der intergalaktische Bauplan mit dem Titel „Keine Panik!“ wird nur theatralisch umgesetzt – von den Mitwirkenden des Gefangenentheaters der JVA Hohenleuben.

Gefangene reisen per Anhalter durchs All

Grundlage der Inszenierung ist der bekannte Roman „Per Anhalter durch die Galaxis“ von Douglas Adams. Frei nach dieser Vorlage hat Frau Hartmann eine Bühnenfassung entwickelt. Sechs Gefangene der insgesamt zehnköpfigen Gefängnistheatergruppe spielen die Geschichte um den Erdling Arthur Dent, der auf wundersame Weise kurz vor der Zerstörung der Erde von dem Außerirdischen Ford Perfect gerettet wird. Als „Raumschiffstopper“ reisen sie fortan durch die Weiten des Alls. Nicht nur das Arthur skurrile Typen wie Zaphod Beeblebrox kennenlernt, er begegnet auch depressiven Robotern, einer anderen hübschen Erdenfrau, und er erfährt vor allem, dass die Erde eigentlich nichts anderes als ein riesiger Versuchscomputer war.

Anzeige
Anzeige
Autor: Doreen Tietz
aus Erfurt
Anzeige
Anzeige