Anzeige

Donndorf feiert am Wochenende unter Linden

21. Mai 2011 um 11:00
Lindenplatz, 06571, Donndorf
Selina, Stan, Lucy, Florian und Neele aus dem Bummi-Kindergarten in Donndorf schauen sich gemeinsam mit Erzieherin Marina Wönicker die Ausstellung zur Geschichte von Donndorf „1225 Jahre Donndorf“ an.
Selina, Stan, Lucy, Florian und Neele aus dem Bummi-Kindergarten in Donndorf schauen sich gemeinsam mit Erzieherin Marina Wönicker die Ausstellung zur Geschichte von Donndorf „1225 Jahre Donndorf“ an.
Anzeige

Vor 1225 Jahren wurden in unserer Region zahlreiche Orte zum ersten
Mal urkundlich erwähnt. Ein wahrer Reigen, in den sich Donndorf, das zur Grafschaft Wiehe-Rabenswalde gehörte, einreiht. Große Kirchen aus
Stroh an den Ortsschildern, von den Traktorenfreunden gebaut, weisen jeden Vorbeifahrenden auf das Jubiläum hin. Die Gestaltung als Kirche wählten sie bewusst, denn die romanische Dorfkirche Peter & Paul und das Kloster Donndorf mit Kirche, es wurde um 1250 gegründet und steht unter Denkmalschutz, sind zwei Sehenswürdigkeiten die Donndorf kennzeichnen.
Auch die zahlreichen Linden sind markant für den Ort, der bereits mehrmals den Wettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden“ gewonnen hat.

Das diesjährige Lindenfest ist gleichzeitig das Jubiläumsfest. Alle Vereine sind an der Gestaltung beteiligt. Schließlich geht es auch ein bisschen darum, das Fest noch besser zu machen als das traditionelle Lindenfest. Donndorf wird nur einmal 1225. Arnulf Hagen hat als Vorsitzender des Festkomitees die Fäden in der Hand. Die Ausstellung zur Geschichte ist bereits vorbereitet und auch sonst steht einem gelungenen Fest nichts mehr im Wege.

Los geht es am Samstag um 11 Uhr natürlich auf dem Lindenplatz. Verkehrswacht, Polizeimusikkorps und mehrere Tanzgruppen gestalten das Programm. Die Hoheiten der Region wie auch Lindenprinzessin Anica I. stellen sich vor. Mit einem Tanzabend klingt der Tag aus. Sonntag startet um 10.30 Uhr der große Festumzug durch das Dorf. Anschließend spielen die Schalmeien und die Feuerwehr zeigt Übungen. Das Fußballspiel der Männer steht am frühen Nachmittag im Vordergrund bevor Musik und eine Modenschau folgen.

Anzeige
Anzeige
Autor: Sandra Rosenkranz
aus Sömmerda
Anzeige
Anzeige