Anzeige

Führung durch die Sonderausstellung „Mit Volldampf in die neue Zeit“ im Stadtmuseum Gera

12. Februar 2012 um 15:00
Stadtmuseum, 07545, Gera
Konrad Modrach, der gleichnamige Enkel des Firmengründers Konrad Modrach, betrachtet sich das Ausstellungsobjekt Modell "Kombinierte Werkzeugmaschine". Sie diente der Blechbearbeitung. Verschiedene Arbeitsgänge wie das Biegen, das Schneiden oder das Bohren von Blecher konnten mit einer Maschine durchgeführt werden. Das Werk seines Großvaters wurde 1998 gegründet und ist 1948 enteignet worden.
Konrad Modrach, der gleichnamige Enkel des Firmengründers Konrad Modrach, betrachtet sich das Ausstellungsobjekt Modell "Kombinierte Werkzeugmaschine". Sie diente der Blechbearbeitung. Verschiedene Arbeitsgänge wie das Biegen, das Schneiden oder das Bohren von Blecher konnten mit einer Maschine durchgeführt werden. Das Werk seines Großvaters wurde 1998 gegründet und ist 1948 enteignet worden.
Anzeige

Zu einer Führung durch die aktuelle Sonderausstellung „Mit Volldampf in die neue Zeit“ lädt das Stadtmuseum Gera am Sonntag, 12. Februar, 15.00 Uhr ein. Die Anfänge der Industrialisierung in Gera bildeten die Textilproduktion und –verarbeitung sowie wenige Jahrzehnte später der Maschinenbau. Diese „Zugpferde“ der Geraer Industrie stehen jedoch diesmal nicht im Mittelpunkt der Veranstaltung. Unter dem Motto „Vielfalt in der Geraer Industriegeschichte“ konzentriert sich die Führung vielmehr auf weitere Industriezweige, die sich in Gera etablieren konnten. Vorgestellt werden bekannte und weniger bekannte Firmen und ihre Produkte, unter anderem aus den Bereichen Elektrotechnik/Elektronik, Kosmetik, dem Musikinstrumentenbau, der Nahrungs- und Genussmittelindustrie und dem Verlagswesen.

Weitere Informationen zur Ausstellung einschließlich einem virtuellen Rundgang finden Sie hier:

http://www.meinanzeiger.de/gera/kultur/mit-volldampf-in-die-neue-zeit-neue-sonderausstellung-im-stadtmuseum-gera-gibt-querschnitt-durch-200-jahre-geraer-industriegeschichte-d10321.html

Anzeige
Anzeige
Autor: Steffen Weiß
aus Gera
Anzeige
Anzeige